Hilkenbach

10 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

gibt es hier menschen die mit nachnamen Hilkenbach heißen ???aus der umgebung Ruhrgebiet und NRW?

User offline. Last seen 11 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.04.2010
Beiträge: 5

Hallo,

auf die Gefahr, dass die Antwort etwas spät kommt, mein Familienname ist auch Hilkenbach.

Vielleicht können wir uns ein wenig austauschen?

Viele Grüße

Volker Hilkenbach

User offline. Last seen 34 Wochen 2 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

hikeba wrote:Hallo,

auf die Gefahr, dass die Antwort etwas spät kommt, mein Familienname ist auch Hilkenbach.

Vielleicht können wir uns ein wenig austauschen?

Viele Grüße

Volker Hilkenbach

Hallo,

Hilkenbach, Hilchenbach, Hilgenbach, Heylichinbach

ON Hilchen, Hilchenbach, (Rhld./Westf.)

http://www.hilchenbach.de/standard/page.sys/238.htm

Oder: der Ort Heylichinbach (Hilchenbach) wird erstmals im Jahre 1292 in einer Urkunde des Nonnenklosters Keppel erwähnt.................

http://www.h-bensberg.de/html/florenburger.html

Oder: Ursprünglich -erstmals 1292- war "Hilchenbach" noch "Heylichinbach", woraus ohne weiteres auf "Heiligen Bach" zu schließen sein dürfte.........................

Oder: Hilleckenbach Ein Bachname, Hilchenbach, Familienmane als Herkunftsname. Der Bach des Hileko, der aus Hilchenbach. (Quelle Prof. Udolph)

http://reisen.ciao.de/Stadte_und_Orte_H_Hilchenbach__1128392

Oder: Zeittafel zur Geschichte Hilchenbachs (bis 1899)*

http://www.hilchenbach.de/standard/page.sys/235.htm

Hilchenbach wurde im Jahre 1292 als „Heylichinbach“ erstmals urkundlich erwähnt. 1623 war eine Wasserburg genannt, die Residenz des Grafen Wilhelm von................

http://www.marktplatz-hilchenbach.de/12896

User offline. Last seen 11 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.04.2010
Beiträge: 5

Hallo und vielen Dank für die schnelle und umfassende Antwort.

Ich habe an dem Ursprung unseres namen in Hilchenbach jedoch einige Zweifel.

Als ich angefangen habe mich mit unserem Namen intensiver zu beschäftigen bin ich auch als erstes auf Hilchenbach gestoßen, konnte aber keine Belege für ein Vorkommen von "Hilkenbächen" in Hilchenbach finden.

Zwar kam der von mir ermittelte Spitzenahn um 1600 aus Marsberg und später aus Essentho, das ist aber auch schon die größte zu verzeichnende Annäherung an Hilchenbach.

Auch die Ausbreitung der Familiennamen Hilkenbach und Hilchenbach unter http://christoph.stoepel.net/geogen/ scheint unterschiedlich verlaufen zu sein.

Ich bin für mich immer noch an dem Thema Herkunft des Familiennamen dran, stehe aber im Moment vor einem relativ toten Punkt.

Meine derzeitigen Verdächtigen sind in der Reihenfolge meiner Relevanz:

- Der Hilken-Born (später Hilgenbach) am Hilkenberg in Wahmbeck bei Bodenfelde, mit Namensähnlichkeiten wie Hikenbecker und Hilkenmann aus Musterungslisten des 16. Jahrhunderts

- Die Flurbezeichnung "Am Hilkenberg" in Husen / Stadt Lichtenau (hier fehlt es aber bisher am entsprechenden Bach)

- Der Hilgenbach in Bad Driburg (hier konnte ich bisher um oder vor 1600 kein Namensvorkommen feststellen)

Viele Grüße

Volker Hilkenbach
:shock:

User offline. Last seen 34 Wochen 2 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

hikeba wrote:Hallo und vielen Dank für die schnelle und umfassende Antwort.

Viele Grüße

Volker Hilkenbach
:shock:

Hallo,

Quote:Ich habe an dem Ursprung unseres namen in Hilchenbach jedoch einige Zweifel.

Das hätte ich auch!!!

Die Vert. des Namen hatte ich auch angesehen. Wobei diese ja erst ab dem Jahre 1942 geführt werden. Das sah davor wesentlich anders aus.

Alexander Hilkenbach war/ist der selben Meinung. Dies obwohl er auf von einem Zitat: "ansässigen/hiesigen "Namensfoscher"(NW) genau diese Aussage erhalten hatte. (in einem anderen Forum)

Ich denke jedoch auch, bin auch Deiner Meinung, dass man den Fam. Nam. bzw. dessen Herkunft! sehr div. angehen sollte.

Rufnamen? "Bachname"? Natürlich hatte ich auch "einwenig" gegoogelt, in div. Wörterbücher usw.. gesehen; jedoch ohne Ergebnis. Es genügt mir nicht einfach ein "Wort" (Flurname, Wohnst.) zu finden, dass zu hilck, hilch usw. "passt" dazu benötigt es ja auch noch Belege.

Und:

Alle Einträge bei F.S., (zu Hilkenbach, Hilchenbach, Hilckenbach) stammen aus;

Z.B.: AGNES HILCHENBACH: 15 MAY 1653 Evangelisch, Freudenberg, Westfalen, Preuss.

Sind Dir diese Einträge bekannt?

Quote:Die Flurbezeichnung "Am Hilkenberg" in Husen / Stadt Lichtenau (hier fehlt es aber bisher am entsprechenden Bach)

Dies würde ich somit ausschliessen. Den -bach war schon "immer" Bestandteil des Namens.

User offline. Last seen 11 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.04.2010
Beiträge: 5

Hallo,

die Einträge unter familysearch sind mir bekannt, wobei ich nach jahrelanger Sucharbeit in direkter Linie bis zu

Hilkenbach, Franz, Schmied, + Niedermarsberg vor 1651
oo Essentho vor 1603 Anna Hilkenbach, geborene ...

kommen konnte.

Die Schreibweise des Namen war dabei über die Zeit konsequent immer Hilkenbach.

Nach Freudenberg habe ich dabei keine Verbindung gefunden, wobei ich mich bei meiner Suche immer auf die direkte Linie bis zum ältesten Beleg orientiert habe.

Die Marsberger Linie ist in den Niedermarsberger Stammtafeln und nach einigem Austausch mit dem Verfasser in den entsprechenden Ergänzungsband eingeflossen.
letztlich war das eine tolle Quelle, die alle Familien dieser Stadt abbildet.
:[url]http://www.joh-schulte.de/de/shop/index.php?script=/de/shop/wScripts/produkt_details.php&article_id=9010&top_product=1][/url]

Vor genanntem Franz sieht es dann mit weiteren Erkenntnissen, geschweige denn Belegen finster aus.

Außer in Kirchenbüchern haben meine Vorfahren erstaunlich wenig Spuren in sonstigen Belegen hinterlassen.

Alles andere bewegt sich dann eher im Bereich der Spekulation, aber ohne neue Ideen zu verfolgen, gewinnt man im Zweifel auch keine neuen Erkenntnisse :-)

Viele Grüße

Volker Hilkenbach
:shock:

User offline. Last seen 34 Wochen 2 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

hikeba wrote:Hallo,

die Einträge unter familysearch sind mir bekannt, wobei ich nach jahrelanger Sucharbeit in direkter Linie bis zu

Hilkenbach, Franz, Schmied, + Niedermarsberg vor 1651
oo Essentho vor 1603 Anna Hilkenbach, geborene ...

kommen konnte.

Die Schreibweise des Namen war dabei über die Zeit konsequent immer Hilkenbach.

Nach Freudenberg habe ich dabei keine Verbindung gefunden, wobei ich mich bei meiner Suche immer auf die direkte Linie bis zum ältesten Beleg orientiert habe.

Die Marsberger Linie ist in den Niedermarsberger Stammtafeln und nach einigem Austausch mit dem Verfasser in den entsprechenden Ergänzungsband eingeflossen.
letztlich war das eine tolle Quelle, die alle Familien dieser Stadt abbildet.
:[url]http://www.joh-schulte.de/de/shop/index.php?script=/de/shop/wScripts/produkt_details.php&article_id=9010&top_product=1][/url]

Vor genanntem Franz sieht es dann mit weiteren Erkenntnissen, geschweige denn Belegen finster aus.

Außer in Kirchenbüchern haben meine Vorfahren erstaunlich wenig Spuren in sonstigen Belegen hinterlassen.

Alles andere bewegt sich dann eher im Bereich der Spekulation, aber ohne neue Ideen zu verfolgen, gewinnt man im Zweifel auch keine neuen Erkenntnisse :-)

Viele Grüße

Volker Hilkenbach
:shock:

Hallo,

Spekulationen nein, jedoch neue "Ideen" ja, aber nicht ohne "Belege"! Eher wohl aus Wörterbücher als aus ......../

Alleine wenn ich die Angaben zu HILKEN (ohne -bach) lese, gelesen hatte, stellte ich fest, dass die Angaben SEHR unterschiedlich sind.

Da wird unteranderem auch auf weibliche Rufnamen (Matronym) verw..

Bei HILGEN (ohne -bach) ON Hilgen"bei" Kreis Soligen. auch zu "Hölle", zu "hild", zu ahd. hiltja usw..

Dann im WeB: Hilgers wie "Heiliger":

http://sauerstoffmolekuel.blogspot.com/2008/09/1_18.html

Neubenennung nach dem Flurnamen Im Hilger (1827). Bedeutung unklar, wahrscheinlich nach einem ehemaligen Bildstock (niederdeutsch Hilger = Heiliger)

Hilken als ON: Hilgen (Bayern) · Hilgen (Nordrhein-Westfalen) · Hilgenbrink (Nordrhein-Westfalen) ... Hilken (Niedersachsen) · Hilkenborg (Niedersachsen) ...Hilgen bei Edling (Rosenheim) · Hilgendorf (Nordwestmecklenburg) · Hilgenrain (Miesbach) ... Hilken bei Bassum (Diepholz) · Hilkenbrook (Emsland) .. dies .u.v.m. findest Du unter:

http://www.google.de/#hl=de&q=hilgen+hilken&start=0&sa=N&fp=8e072ed7ac707844

Vielleicht hilft das weiter.

Hilken als Hofname:

http://www.linde-hittfeld.de/site/Historie.php

Meines Erachtens ist die "Bt." von Hilken in "hil(l) zu suchen. Die Namensendung -ken (kìn) entspricht der hochdt. Namensendung -chen.

Nochmal zu "heilig: die Einen schreiben es die Andern bezweifeln es:

Die volkstümliche Form hillig, hilg (vgl. Hilgenberg, Hilgenbach) wurde von den Kartographen irrtümlich als nhd. heilig aufgefasst, vielfach wurde die.............

http://www.archive.org/stream/zeitschriftfrv27verbuoft/zeitschriftfrv27verbuoft_djvu.txt

http://www.genealogy.net/vereine/maus/datenbanken/buerger/namelist.php?b=H

Wörterbuch der ostfriesischen Sprache:

55 2. hilgen, s. hilken. jubelnd, fröhlich, heiter, froh, voller Hilgen-hûr, eine Ortschaft in der Nahe ie etc, als auch die von: laut, lär- von Hage u..............

http://www.archive.org/stream/wrterbuchderost00koogoog/wrterbuchderost00koogoog_djvu.txt

User offline. Last seen 12 Jahre 1 Woche ago. Offline
Beigetreten: 24.11.2010
Beiträge: 1

Hallo zusammen,

ich bin nun sehr spät dran, aber gespannt ob noch eine Antwort erfolgt. Mein Name Marc Hilkenbach, aus Münster/Westf.

Was ich bisweilen mitbekommen habe, habt "ihr" ja schon einige Nachforschungen in Bezug auf den Namen "Hilkenbach" betrieben. Habt Ihr schon im Umfeld von Willebadessen gesucht? Es mögen "nur" Erzählungen meiner Großmutter sein, aber hier scheint die Wiege zu liegen.

Oder seid ihr schon weiter gekommen.

Beste Grüße

Marc

User offline. Last seen 11 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.04.2010
Beiträge: 5

Hallo Marc,

meine Vorfahren stammen auch aus (Bühne) Willebadessen.

Allerdings reichen hier die Aufzeichnungen nur bis zu Heinrich Hilkenbach * um 1650 zurück (Ortschronik Bühne Häuserverzeichnis Haus Nr. 6).

Durch weitere Nachforschungen konnte ich für unsere Familie letzlich als ersten bekannten Vorfahren (und Vorfahr von Heinrich)

Hilkenbach, Franz, Schmied, + Niedermarsberg vor 1651
oo Essentho vor 1603 Anna Hilkenbach, geborene ...

feststellen.

Willebadessen mag durchaus einen Bezug zu Deiner und meiner Familie haben, ob es sich aber um den gleichen Zusammenhang handelt, kannst Du im Zweifel nur durch entsprechende Nachforschungen feststellen.

Willebadessen ist in meiner Familie also nicht der Ausgangspunkt, sondern nur eine Zwischensttion von Marsberg.

Die heute in Bühne wohnende Familie Hilkenbach ist nach Auskunft der Ortsheimatpflegerin später zugezogen und hat keinen Bezug zu den Nachfahren Heinrichs.

Ich würde mich freuen wieder von Dir zu hören.

Vielleicht können wir ja einige Daten austauschen oder sogar eine Verbindung unserer Vorfahren herstellen.
Für diesen Fall könnte ich Dir sicherlich einiges an Informationen anbieten, da ich mich schon einige Jahre mit dem Thema beschäftige.

Viele Grüße aus Wuppertal
:D
Volker

User offline. Last seen 4 Wochen 6 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo Volker,

ich möchte Dir einen Tip geben:
Schreib doch deinem Namensvetter eine pesönliche Nachricht (PM)
es dann sicher wahrscheinlicher, dass Dein neuester Wissensstand
auch ankommt.

Gruß weste

User offline. Last seen 11 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.04.2010
Beiträge: 5

Hallo und danke für den Tip :D

Ich habe ihn sofort umgesetzt.

Viele Grüße