Jostock

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 41 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.07.2010
Beiträge: 3

Hallo,

ich bin auf der Suche nach der Bedeutung/Herkunft des Namens Jostock. Ich weiß lediglich, dass der Name besonders an der Mosel sehr verbreitet ist (z. B. in Leiwen und Klüsserath). Interessant ist auch dass es den Namen auch in Amerika gibt, evtl. sind ja welche von der Mosel mal dorthin gezogen.

Meine naheliegendsten Vermutungen sind:

a) Veränderung von Rebstock (Mosel = Winzer)
b) ein Zusammenhang mit der Stadt Rostock (Rostock, Jostock?)

User offline. Last seen 7 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Ich zerbreche mir schon seit Tagen den Kopf über deinen Namen, kann aber keine seriöse Erklärung geben, nur, dass JOSTOCK schon seit 1706 in Leiwen bezeugt ist, erst viel später auch in der Schreibweise JOSTOK. Eine slaw. Herkunft halte ich u. a. deshalb für unwahrscheinlich. In England gibt es den Namen GOSTOCK - falls man in der Trierer Gegend das G wie ein J spricht, wie im Rheinland, könnte er evtl. von dort stammen. Dann wäre er ein Herkunftsname zum Dorf Gostock in Nottingham county. Hier wird nur die Ahnenforschung weiterhelfen.

MfG

User offline. Last seen 10 Jahre 41 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.07.2010
Beiträge: 3

Leider wird bei uns der Buchstabe G nicht wie ein J ausgesprochen.

Da müsste ich doch tatsächlich mal einen Namensforscher beauftragen - oder kann man das auch selbst?

User offline. Last seen 7 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Eigentlich kommt es ja darauf an, wie in eurer Gegend das anlautende G um 1700 ausgesprochen wurde. Da müsstest du etwas Dialektforschung betreiben, auch zu etwaigen Begriffen aus jener Zeit, die deinem Namen ähneln.

Ich fand in der Bremmer Mundart dieses Beispiel: *
jutschele = hin- und her rutschen
Hier scheint das J für ein R zu stehen. Demnach könnte dein Name vielleicht tatsächlich von Rostock kommen. Das Problem beim Moselfränkischen ist jedoch, dass der Dialekt von Dorf zu Dorf verschieden sein kann. Da wird dir nur ein Sprachforscher, der sich mit diesem verwirrenden Kauderwelsch bestens auskennt, Genaues sagen können. Familysearch zeigt erstaunlich viele Einträge von ROSTOCK um Heidelberg in Baden.
* http://www.bremm-mosel.de/fl_xga.htm?/woerterbuch/index.htm

Außerdem könntest du in alten Kirchenbüchern von Leiwen recherchieren und JOSTOCK soweit wie möglich zurückverfolgen. Meistens beginnen KB um das Jahr 1650. Dafür kannst du natürlich auch einen professionellen Ahnenforscher beauftragen.

MfG

User offline. Last seen 10 Jahre 41 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.07.2010
Beiträge: 3

Ich werde mal bei Gelegenheit im Stadtarchiv Trier stöbern, vielleicht finde ich da etwas.