Name: Gahmann/Gamann/Gaman/Gamon

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 05.02.2008
Beiträge: 2

Hallo,

auch ich bin auf der Suche nach der Herkunft oder Bedeutung dieses Namens.
Zurückverfolgen kann ich diesen Namen bisher an 2 Orten bis ins 16. Jhd.
Einmal in Dtl. in der Region Essen (Gahmann/Gamann) und die andere in Österreich in der Region Vorarlberg (Gamon/Gaman)
Mich würde eher der Ursprung, wenn es denn keinen Zusammenhang gibt, aus dem österreichischen her interessieren.
Die Namen sind allerdings so selten, dass man von einem Zusammenhang her ausgehen kann.

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen dazu... dass wäre prima
:)

User offline. Last seen 2 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

gahmann wrote:Hallo,

auch ich bin auf der Suche nach der Herkunft oder Bedeutung dieses Namens.
Zurückverfolgen kann ich diesen Namen bisher an 2 Orten bis ins 16. Jhd.
Einmal in Dtl. in der Region Essen (Gahmann/Gamann) und die andere in Österreich in der Region Vorarlberg (Gamon/Gaman)
Mich würde eher der Ursprung, wenn es denn keinen Zusammenhang gibt, aus dem österreichischen her interessieren.
Die Namen sind allerdings so selten, dass man von einem Zusammenhang her ausgehen kann.

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen dazu... dass wäre prima
:)

Hallo,

Bahlwo zum Fam. Nam. Gahm: Herkunftsname zum ON Gahme b. Pössneck/Thür.

Aus meinem österr. Namenbuch: der Fam. Nam. Gamauf. Dies ist ein Übername als Satzname: Pass auf, Halt Wache. Von/zu mhd. goumen= Wache halten, bair./österreich. gama.

Gam- : germ./althd. gaman, gamel= Freude, Spiel. Noch heute bair. gämel= Spass.

mann: aus ahd., asächs., mhd., mnd., man= Mann, Mensch, entstandenes Suffix, vorallem zur Bildung von Herkunfts-, Berufs- od. Wohnstättenamen. Enthalten in sehr vielen Fam. Nam.

Gahmann zu Kahmann?: niederd., vorallem im Gebiet Bielefeld, aber von Braunschweig bis Magdeb. vertretener Fam. Nam. Bedeutung:

1. durch Verlust des nur schwach gespr. -r- entstandener Berufsname zu mnd. kàrmann= Kärrner, Karrenführer, Karrenfahrer.

2. Wohnstätn. zu mnd. kar= Schüssel, Talmulde, (übertragen, Vertiefung im Gelände)

3. Möglich wäre auch der Ausfall von inlauten, unbetotem -ge- bei einer mit -mann gebildeten Erweiterung von mnd. kage= "ansteck. Krakheit".

Eiträge:

Gaman: 1660 Sankt Kunibert Katholisch, Koeln Stadt, Rheinland, Preussen. 1660 Evangelisch, Grossingersheim, Neckarkreis, Wuerttemberg.

Gahmann: 1655 Sankt Johann Baptist With Muensterkirche-Catholic Essenankt Gertrud, Essen, Rheinland, Preussen.

Gamon: 1530 Tournon, Ardeche, France. 1837 Nenzing, Austria. 1833 Sohrau, Rybnik, Schlesien, Preussen.

( Gamon: sehr viele Einträge auch aus Mexiko und Bolivien u. Spanien)

User offline. Last seen 11 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 05.02.2008
Beiträge: 2

Vielen, vielen Dank für die ganzen Antworten da.!

Ich muss mich da erstmal richtig reinlesen, diese ganzen Abkürzungen und Worte kenne ich noch nicht. Aber das hört sich schonmal sehr gut an!

Der Ursprung aus dem Rheinland ist dann wohl eher für meinen Ursprung weniger Aussagekräftig.

Können Sie mir eventuell sagen, wo der Name aus dem französischen her kommt? Also wo er gefunden wurde?

Aber ich muss das jetzt sowieso erstmal alles verstehen, was Sie mir hier aufgeschrieben haben. Das ist fast so, als ob ich ne neue Sprache lernen muss :lol:

Vielen Dank nochmal!

User offline. Last seen 2 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

gahmann wrote:Vielen, vielen Dank für die ganzen Antworten da.!

Ich muss mich da erstmal richtig reinlesen, diese ganzen Abkürzungen und Worte kenne ich noch nicht. Aber das hört sich schonmal sehr gut an!

Der Ursprung aus dem Rheinland ist dann wohl eher für meinen Ursprung weniger Aussagekräftig.

Können Sie mir eventuell sagen, wo der Name aus dem französischen her kommt? Also wo er gefunden wurde?

Aber ich muss das jetzt sowieso erstmal alles verstehen, was Sie mir hier aufgeschrieben haben. Das ist fast so, als ob ich ne neue Sprache lernen muss :lol:

Vielen Dank nochmal!

Hallo,

ich werde Dir eine persönliche Mitteilung, (PM) mit den Erklärungen zu den Abkürzungen, senden.

Nebenbei erwähnt:

nicht dass Du denkst ich wäre unhöflich, aber es ist so, dass sich hier in diesem Forum, als Anrede, das höfliche Du, durchgesetzt hat.

Zitat: Inhalt von Beiträgen: Als Anrede wird inzwischen ein höfliches "du" bevorzugt.

http://www.onomastik.com/forum/about444.html