Morawietz

7 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.02.2010
Beiträge: 4

Hallo,

Die Wurzeln meine Familie stammen aus Oberschlesien (Oppeln)

Ich würde mich sehr freuen wenn sich jemand hier im Forum findet, der mehr über die Herkunft des Namens weiß.

Einen schönen Tag mit Sonne im Herzen

Michael Morawietz :?

User offline. Last seen 10 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 03.01.2010
Beiträge: 25

Hallo Michael,

Herkunftsname zu poln. morawiec "Einwohner Mährens, Zuzügler aus Mähren".

Liebe Grüße, Evraud

User offline. Last seen 10 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.02.2010
Beiträge: 4

Vielen Dank für die schnelle Antwort! :D

Ich habe mal in alte Karten gesehen: Mähren = Moravia. Ist also wohl davon abgeleitet.

Ich hatte mal gehört, daß die Endung ... wietz Dorf bedeuten würde. Ist da etwas dran?

Gruß Michael :D :)

User offline. Last seen 5 Stunden 30 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

Mimor wrote:

Ich habe mal in alte Karten gesehen: Mähren = Moravia. Ist also wohl davon abgeleitet.

Ich hatte mal gehört, daß die Endung ... wietz Dorf bedeuten würde. Ist da etwas dran?

Gruß Michael :D :)

Hallo,

Namensendung –witz:

-wic: (-wicz, -witsch); der polnische Suffix -wicz klingt im deutschen wie -witsch oder manchmal -witz. Die Suffixe -wic oder- wice wurden auf deutsch oft -witz geschrieben.

-witz, wiec: kommt aus dem slawischen -wiec = Dorf/Herkunftsname.

http://www.onomastik.com/node/2724

http://www.onomastik.com/node/2724

Mähren (auch Morawien, tschech. und slowak. Morava; lat. Moravia) ist ein historisches Land östlich von Böhmen. Es heißt nach dem Fluss March (tschech. ebenfalls Morava) und ist dessen nördliches Einzugsgebiet.

http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4hren

Der Name Mähren bzw. Mora:

Der Name "Mähren" ist slawischen Ursprungs und geht auf den Fluss "March" zurück, der bei Pressburg in die Donau mündet. In alten Zeiten wurde der Fluss noch "Maraha" genannt, und das Land durch welches er fließt "Marahanien". So wurden aus den Bewohnern dieses Landes "Marahanen", die später "Mähren", "Mährer" oder "Moravci" genannt wurden. Die "March" heisst in der heutigen tschechischen Landessprache "Morava", so wie der Landesname "Mähren", der in Tschechisch ebenfalls "Morava" heisst.

(Quelle/Kopie aus dem Lexikon)

Auch erwähnt sei:

Morawitz (Moravice) ist eine Ortsnamen in Tschech.:

http://de.wikipedia.org/wiki/Moravice

Auch lesen Morawitz:

http://www.onomastik.com/node/4993

User offline. Last seen 10 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.02.2010
Beiträge: 4

Vielen Dank für die schnelle Antwort und die vielen Hinweise.

Aufgefallen ist mir bei Leuten, die aus Schlesien ursprünglich kamen, hatten unseren Nachnamen richtig ausgesprochen ( in Silben): Mo ra wi etz. Wobei andere die Endung: ...wietz entweder gedehnt gesprochen, oder wie ...witz ausgesprochen haben. Vielleicht keine tolle Frage, doch hat es auch etwas mit der Aussprache zu tun?

Vielen Dank im Voraus und

liebe Grüße

Michael :)

User offline. Last seen 5 Stunden 30 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

Mimor wrote:Vielen Dank für die schnelle Antwort und die vielen Hinweise.

Aufgefallen ist mir bei Leuten, die aus Schlesien ursprünglich kamen, hatten unseren Nachnamen richtig ausgesprochen ( in Silben): Mo ra wi etz. Wobei andere die Endung: ...wietz entweder gedehnt gesprochen, oder wie ...witz ausgesprochen haben. Vielleicht keine tolle Frage, doch hat es auch etwas mit der Aussprache zu tun?

Vielen Dank im Voraus und

liebe Grüße

Hallo,

zuerst muss ich einen Fehler von mir korrigieren! Meine Angaben zu -witz u.ä. sind/waren falsch!

zu -wietz: Diogenes, der sich mit slaw. Namen bestens auskennt hat mir folgende Mitteilung zukommen lassen:

Eine sehr große Zahl ON in Ostelbien endigt auf -witz und -itz. Diese Suffixe sind nicht ausdem lat. vicus Dorf hervorgegangen, wie hin und wieder noch angenommen wird.(7) Wenn diese Annahme auf Wahrheit beruhte, müßte auch die Voraussetzung wahr sein, daß nämlich die Slawen allerStämme im Altertum kräftigere Lateiner gewesen seien, als die jetzigen und als alle andern nichtlateinischen Völker Europas. Es müßten dann aber noch andere Spuren für diese hohe Latinität zeugen,was bekanntlich nicht der Fall ist. Schließlich bliebe zu erwägen: wenn selbst nach den slaw. Sprachgesetzen eine Umbildung des lat. vicus zu den Endungen wiczi, wice, wiec, wce, wica, woraus verdeutscht witz entstanden ist, nachweisbar wäre, wie sollten die mit jenen eng verwandten in der Bedeutung übereinstimmenden Suffixe ice, ec, ce, ica, die im Deutschen zu itz umgebildet wurden, erklärt werden? Die Wahrheit ist, daß diese letzteren die eigentlichen Suffixe sind. Bei den ersteren,die zu der irrtümlichen Auffassung der Nichtslawisten Anlaß gegeben haben, ist das vorgestellte wweiter nichts als der Auslaut der besitzanzeigenden Endung ow (vgl. Janowitz) oder ice ist an sława, sław angefügt (Boguslawitz)."

Quelle:

http://www.breslau-wroclaw.de/de/breslau/geographic/ortsnamen/?page=aussprache

Was Deine Frage zu der Aussprache betrifft, so "kann"/"wird" Dir Diogenes besser Auskunft geben können als ich!

User offline. Last seen 7 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Mimor wrote:Ich hatte mal gehört, daß die Endung ... wietz Dorf bedeuten würde. Ist da etwas dran?
Weder -wietz noch wiec heisst Dorf. Poln. wieś = Dorf, das ist aber keine Endung.

Mimor wrote: Aufgefallen ist mir bei Leuten, die aus Schlesien ursprünglich kamen, hatten unseren Nachnamen richtig ausgesprochen ( in Silben): Mo ra wi etz. Wobei andere die Endung: ...wietz entweder gedehnt gesprochen, oder wie ...witz ausgesprochen haben. Vielleicht keine tolle Frage, doch hat es auch etwas mit der Aussprache zu tun?
Es ist ja schon erklaert worden:
MORAWIETZ leitet sich von poln. morawiec ( [moravjets] gesprochen) ab und MORAWITZ ist die dt. Variante des tschech. Ortsnamens Moravice.

MfG

User offline. Last seen 10 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.02.2010
Beiträge: 4

Vielen Dank für die Mühe. Ihr habt mir sehr geholfen!

einen schönen Tag

Michael :D