Schoas

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.01.2007
Beiträge: 1

bin auf genauere Suche nach dem Ursprungsnamen. Angeblich ein ungarischer Name , zuvor möglicherweise abgeleitet von Sohaz (Salzhaus).
Derzeit gibt es verschiedene Schreibweisen wie: Schohas,Schoass,Schoaß,
Schoash u.a.Ich bin für jede weitere Information dankbar. Meine Vorfahren sind in Kärnten (Metnitztal) Österreich. MfG.

User offline. Last seen 14 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Geogen findet in Österreich 20 Vorkommen von Schoas, 16 Vorkommen von Schoass (beide mit Schwerpunkt St. Veit a.d. Glan), 17 Vorkommen von Schoaß (Schwerpunkt: Spittal a.d. Drau). Die meisten Namenträger sind damit aus Kärnten.

Über die Namenherkunft kann ich nur spekulieren. Die Ableitung von ung. sóház ist von der Lautung her plausibel, da im Ungarischen der Buchstabe s wie [sch] gesprochen wird. Vielleicht sollte man einmal klären, ob es Träger dieses Namens in Ungarn gibt? Per google lässt sich z.B. ein Hotel Sóház in dem Ort Szolnok finden, vielleicht benannt nach dem alten Salzhaus vor Ort? Früher war das Salz ja sehr selten und darum so kostbar, dass es geschützt gelagert werden musste.

Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht die Ableitung vom Ortsnamen Schwaz in Tirol. Phonetisch klingt das ja ähnlich wie Schoas ... dann also ein Herkunftsname.

Vermutlich wird in diesem Fall nur weitere Ahnenforschung helfen ...