Weischer

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 50 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 05.05.2008
Beiträge: 1

Hallo,

ich würde gerne den Ursprung und die Bedeutung meines Mädchennamens Weischer wissen.
Bisher bekam ich viele verwirrende Infos, angeblich soll er vom Balkan stammen, dann wieder aus dem spanischen, Bedeutung soll angeblich Weisser Herr sein.

Ich bin für jede weitere Erklärung dankbar!

LG
Roisin

User offline. Last seen 5 Tage 16 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

den Nachnamen Weischer würde ich weder in Spanien noch auf dem Balkan suchen wollen.
Gottschald-Dt. Namenkunde meint: Weisch = Stoppel .
Grimms Wörterbuch: Weisch = Stoppel(n), Stoppelfeld.

Ob der Urahn jetzt an einem Stoppelfeld wohnte, Bauer war
oder aber wegen seines Bartes bzw. Haarwuchs zu seinem NN kam??

Eine andere Möglichkeit: Herkunftsname nach dem Ortsnamen Weischau bei Coburg .

Gruss weste

User offline. Last seen 1 Woche 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

Roisin wrote:Hallo,

ich würde gerne den Ursprung und die Bedeutung meines Mädchennamens Weischer wissen.
Bisher bekam ich viele verwirrende Infos, angeblich soll er vom Balkan stammen, dann wieder aus dem spanischen, Bedeutung soll angeblich Weisser Herr sein.

Ich bin für jede weitere Erklärung dankbar!

LG
Roisin

Hallo,

ergänzend zu Weste`s Beitrag:

Am 12.01.1966 wurde durch Herrn Staatsminister des Innern, Heinrich Junker, der Bescheid erlassen, dass die 73 Einwohner zählende Gemeinde Weischau in die 2.700 Einwohner zählende Gemeinde Sonnefeld eingegliedert wird.

http://www.sonnefeld.de/website_isycon/ueber_sonnefeld/ortsteile.php

1334 wurde Weischau unter dem Namen "Weischave" gegründet.....

http://weischau.npage.de/unser_geschichte_61038757.html

Geogen: Es wurden 168 Einträge gefunden* und in 40 verschiedenen Landkreisen lokalisiert...........Wenn man die Bevölkerungsdichte verrechnet, findet man die meisten Weischers in/im Kreisfreie Stadt Hamm (NW),

http://christoph.stoepel.net/geogen/v3/Default.aspx

Einträge bei F.S.: sehr viele aus: 1692 Sankt Pancratius Katholisch, Bockum B. Muenster, Westfalen, Preussen. Einer aus: 1585 Dompfarrei-Katholisch, Freiburg, Freiburg, Baden. Wiederum viele aus Dänemark: 1751 Vaerlose, Kobenhavn, Denmark.

Zum Namen noch: vielleicht Weischer wie Weiser:

mhd. wiser= "Führer", "Lehrer". (wie Kluge= Kluger, Lange= Langer)

Weise, obd. Weis: mhd. wise= "der Weise, Verständige, Erfahrene".

(jedoch Weiß, Weiße, Weißer= der Weißhaarige)