Sperrung

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo admin,
dies ist seit langem ein Forum, dass ich gerne besuche.

Ein etwas schaler Beigeschmack ist für mich allerdings entstanden, als ich die "Abstrafung" von Frau Spiess durch die Sperrung ihres Beitrages entdeckt habe. Zugegeben bestechen die Nachrichten von Frau Spiess nicht durch Wortreichtum, aber sie sind auch nicht magerer oder gar unfreundlicher als vieles anderes, was scheinbar bleiben darf.
Die unangenehme Note im gesperrten Beitrag ist eher durch die zynische und rechtschreibschwache Fragezeicheninflation von "Gast" eugenio entstanden, der irgendwo in der Forenhistorie schon einmal einen ähnlichen Auftritt hatte.
Vielleicht hätte gegenüber Frau Spiess, die als "interessiertes" Mitglied das Forum ja scheinbar auch öfter besucht, noch einmal ein freundlicher Hinweis ausgereicht.
mfg
johann

User offline. Last seen 3 Tage 22 Stunden ago. Offline
qualifiziertModeratorAdmin
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 486

Hallo,

ich gebe Ihnen dahingehend Recht, als das die Sperrung von Beiträgen tatsächlich selektiv ist.
Die Forenreglen sagen recht eindeutig, dass gar zu kurze Beiträge unerwünscht sind - aus gutem Grund. Solche Beiträge kommen allerdings fast täglich und werden normalerweise kommentarlos gelöscht.
Frau Spiess hatte bereits zwei ähnlich kurze Fragen im Vornamenbereich - die dort beantwortet wurden. Das liegt im Ermessen der Moderatoren.

Es geht keinesfalls darum, jemandem persönlich auf die Füsse zu treten - zumal an Frau Spiess Auftreten in puncto Ausdruck o.ä. auch nichts zu bemängeln ist, sonder dafür zu sorgen, dass weiterhin interessante Beiträge im Forum kommen - die die Beantwortung auch "verdienen" :wink:
Ich gehe davon aus, das ist im Interesse der Mehrheit der Nutzer.

In diesem Sinne...

mit freundlichen Grüßen
der admin