Suckfiel

6 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 years 37 weeks ago. Offline
Beigetreten: 05.08.2009
Beiträge: 17

Hallo,
meine heutige Frage bezieht sich auf den FN Suckfiel.
Kann mir jemand etwas für die Bedeutung des Familiennamen sagen?
Dieser Name kommt heute noch in Magdeburg vor.
Wie immer bin ich über jegliche Anregung dankbar
schöne Grüße von
Oscar :D

User offline. Last seen 10 years 31 weeks ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Es wird vermutlich die eingedeutschte Schreibweise des ungar. Namens SZUGFIL - auch SZUKFIL und ZUGFIL geschrieben - sein, siehe > hier , den es auch hierzulande gibt Ung. sz wird [s] ausgesprochen.
Die Bedeutung koennte am besten ein ungarisch-sprachiger Namenforscher erklaeren, wenn dieser Name nicht wieder ein dt. Re-import - > Zugfeld - ist (wie kuerzlich TINIBEL).

MfG

lhi
User offline. Last seen 6 years 10 weeks ago. Offline
ambitioniert
Beigetreten: 04.12.2006
Beiträge: 30

Also was im Radix steht, ist nicht unbedingt ungarisch, da Ungarn ein Vielvölkerstaat war. Radix beinhaltet in Ungarn dokumentierte Nachnamen, egal welcher sprachlichen Herkunft.

User offline. Last seen 10 years 31 weeks ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

lhi wrote:Also was im Radix steht, ist nicht unbedingt ungarisch, da Ungarn ein Vielvölkerstaat war.

Könnte dann -FIL die ungarisierte Form von Feld sein?

Ansonsten könnte sich der Familienname evtl. vom Ort Zuchwil ( Zuckwil gesprochen) bei Solothurn in der Schweiz ableiten, also ein Herkunftsname. Allerdings kommt nur ZUCHWILER in der Schweiz als FN vor.

Tarzius weist auf diesen Eintrag bei familysearch hin:
Peter SUCHFIEL - 1881 British Census / Middlesex
Serv Gender: Male Birth: <1862> St Galli, Switzerland
sowie auf SUCHFIELD und SUCHFIELD in England.
Außerdem gibt es dort den Namen SUCKWELL, seltener SUCKWILL.

MfG

lhi
User offline. Last seen 6 years 10 weeks ago. Offline
ambitioniert
Beigetreten: 04.12.2006
Beiträge: 30

diogenes wrote:lhi wrote:Also was im Radix steht, ist nicht unbedingt ungarisch, da Ungarn ein Vielvölkerstaat war.

Könnte dann -FIL die ungarisierte Form von Feld sein?

MfG
Naja, ein schwerhöriger alter Pfarrer kann alles Mögliche ins Taufbuch eintragen... Aber "Feld" sollte für ungarische Ohren eigentlich kein Problem sein.

User offline. Last seen 12 years 36 weeks ago. Offline
Beigetreten: 03.01.2011
Beiträge: 1

Hallo Oskar,

mir ist aus meiner Heimat Unterfranken der Name "Suckfüll" geläufig.
Zur Bedeutung kann ich leider nichts weiter beitragen (bin neu hier), aber evtl. gibt dir die Variante ja einen neuen Ansatz.

Viel Erfolg!
Hypatia

User offline. Last seen 49 weeks 4 days ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4600

Quote:Zur Bedeutung kann ich leider nichts weiter beitragen (bin neu hier), aber evtl. gibt dir die Variante ja einen neuen Ansatz.
Hypatia

Hallo,

Prof. Udolph schreibt zum Fam. Nam. Suckfüll: Zusammengesetztes Wort aus: suck= saugen und Füllen=Fohlen. I.S. v.= "Saugfohlen". Das bt. im fränkischen= ein Muttersöhnchen; jemand, der sich nicht von der Mutter lösen kann.

Ob hier jedoch ein Zusammenhang zum Namen Suckfiel besteht???

Danke für diesen Beitrag.