Tramzal

1 Antwort [Letzter Beitrag]
Beigetreten: 04.05.2006
Beiträge: 1

Hallo Freunde, :D
ich habe als zweiten Namen b. d. Heirat den Namen Tramzal angenommen. Meine Frau stammt aus Frankreich. Nach Aussage des verstorbenen Vaters meiner Frau, stammt die Familie Tramzal von einem Kosacken ab, der aus Russischen Reich vor oder kurz n.d. Ersten Weltkrieg nach Frankreich zog und zwar nach Lyon.
Mir ist bekannt, das die Kosacken keine einheitliche Ethnie waren, sondern Söldner im Dienste des russischen Zaren und zwar an der langen Grenze von Polen bis nach Asien stationiert waren. Aus allen Völkern in und außerhalb Russlands kamen diese Kosacken. Mehrere Kenner des Russischen sagten mir, "Tramzal" könne nicht a.d. Russischen kommen. Eigene Nachforschungen (Bibliothek: BStB - Berlin) ergaben, das es im Turkmenischen den Begriff: "Tramzak"=Tauschhändler gibt. Für mich doch eine sehr signifikante Ähnlichkeit zu "Tramzal": Wer kann mir da weiterhelfen? Ggf. ein Kenner der Turk-Sprachen Asiens? Übrigens: in Deutschland sind wir die Einzigsten. In Frankreich gibt es noch ca. 28 Glieder der Familie Tramzal (Infobel).

Mit lieben Grüßen

Albert Müller-Tramzal

User offline. Last seen 11 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 25.04.2006
Beiträge: 48

Hallo!

Dieser Personenname stammt höchstwahrscheinlich vom Kasak-Tatarischen ab, die als Händler zu den sesshaften Turkmenenstämmen kamen. Diese nannten die "Besucher" aus dem Norden vielfach Tramsaq - "Tröttler"; als Tramzak bzw. Tramzal ging dieser Name z. B. ins Turkmenische ein.(http://www.bboard.de/foren-archiv/1/16000/15280/trksprachen-30976504-943-20027.html

MfG
OKCAHA