Wichmann

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 37 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.01.2007
Beiträge: 2

Wich, ein Begriff aus dem Niedersächsischen im Raum Lüneburg-Braunschweig. Er bezeichnete einen Handelplatz am Wasser. Er war vom Jahre 0-1000 gebräulich. Der Inhaber wurde Wichmann genannt. Da diese frühen Handelsplätze befestig waren, wurde Wichmann auch meines Erachtens fälschlich als Kriegesmann gedeutet. Der Rufname Wichmann entwikelte sich ab ca. 1300 zum Familiennahmen. Es sind bedeutende Namensträger in den Generationen gewesen. Von Händlern vor dem Christentum, über hohe Verwaltungsträger in der Katholischen Kirche, bis zu grossen Bauern, Geistlichen und Akademikern nach der Reformation.

User offline. Last seen 7 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

ich möchte nur anmerken, erst die Suchfunktion zu benutzen, bevor man einen neuen Beitrag verfaßt.

http://www.onomastik.com/forum/about4733.html&highlight=wigmann

http://www.onomastik.com/node/497

Gruß
Dinomaus28 :roll: