GLÖCKNER gen. SCHÖNFELD

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.11.2007
Beiträge: 4

ich habe im Forum 2 Problemnamen, hier der erste.
Meine Frau ist eine geborene GLÖCKNER genannt SCHÖNFELD.
Nun ist ja GLÖCKNER weit verbreitet und dürfte wieSchulze, Meier
die unterschiedlichsten Entstehungsort eben Glöckner einer Kirche
(gloecknere) haben - aber wie kann die Zusammensetzung mit genannt entstanden sein.
Die letzte gesicherte Quelle habe ich als Geburt 1888 in der Gro0enhainer Ecke (01558) und um 1860 wurde dessen Vater geboren, er soll um 1920 in Dresden gestorben sein und Sprachlehrer gewesen sein, auch er hieß "schon" GLÖCKNER genannt SCHÖNFELD.
Hat jemand ein Idee? Ich finde in Deutschland keine weiteren mit diesem Namen.

User offline. Last seen 3 Tage 2 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4564

France wrote:ich habe im Forum 2 Problemnamen, hier der erste.
Meine Frau ist eine geborene GLÖCKNER genannt SCHÖNFELD.
Nun ist ja GLÖCKNER weit verbreitet und dürfte wieSchulze, Meier
die unterschiedlichsten Entstehungsort eben Glöckner einer Kirche
(gloecknere) haben - aber wie kann die Zusammensetzung mit genannt entstanden sein.
Die letzte gesicherte Quelle habe ich als Geburt 1888 in der Gro0enhainer Ecke (01558) und um 1860 wurde dessen Vater geboren, er soll um 1920 in Dresden gestorben sein und Sprachlehrer gewesen sein, auch er hieß "schon" GLÖCKNER genannt SCHÖNFELD.
Hat jemand ein Idee? Ich finde in Deutschland keine weiteren mit diesem Namen.

Hallo,

Vielleicht war der Beruf des ersten Namensträger der Familie(Grossvaters/Urgrossvaters) Glöckner und die Herkunft aus der "ehemaligen" Ortschaft Schönfeld (bei Dresden) später zu Schönfeld-Weissig. Schönfeld(Weissig) ist "heute" ein Stadtteil von Dresden.

Siehe/Lese dazu:

http://www.dresden-guidebook.com/dresden/schoenfeld_weissig.htm

http://www.dresdner-stadtteile.de/Nordost/Schonfeld-Weissig/schonfeld-weissig.html

Glöckner war, wie Du bereits erwähnt hast, eine alte Berufbez. Ein Glöckner ist eine Person, deren Aufgabe es war, die Glocken einer Kirche zu läuten. Diese Aufgabe wird heutzutage von den Küstern/Mesnern wahrgenommen. (heute jedoch meist durch Ziehen des Glockenseils, sondern durch eine elektronische manuelle Steuerung)

Glöckner ist auch ein Fam. Nam. zurückgehend auf die Berufsbez. bzw. Amtsname. (mhd. glockenaere, gloggenaere)

Weiteres dazu:

Schönfeld od. Schönfelder od. Schönfeldt: ist ein Herkunftsname zu den ON Schönfeld: Mecklenburg- Vorpommern, ehem. Brandenburg/jetzt Polen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pflaz, Baden-Würtemberg, Byaern, Schlesien, bei Danzig, Ostpreussen, Österreich.

(Belegt Johann-Heinrich Schönfeld, deutscher Maler und Radierer 17 Jh.)

User offline. Last seen 12 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.11.2007
Beiträge: 4

Danke für die Informationen