Zeiter

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 47 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.09.2011
Beiträge: 2

Hallo

Weiß jemand zufällig was der Nachname "Zeiter" bedeutet?

Letzer Standort: Neu-Hochstädt(deutsche Kolonie in Südrussland),ob Schwaben oder Preußen Kolonie kann ich leider nicht sagen.

Da der Nachname selten ist,würde ich gerne wissen was der Nachname bedeutet. Habe gerade auch eine Seite gefunden(Ancestry),die Informationen zu Nachnamen gibt. Zeiter ist dort leider nicht zufinden

Weiß jemand was Zeiter bedeuten kann?

User offline. Last seen 16 Stunden 7 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4594

Hamburgero wrote:Hallo

Weiß jemand zufällig was der Nachname "Zeiter" bedeutet?

Letzer Standort: Neu-Hochstädt(deutsche Kolonie in Südrussland),ob Schwaben oder Preußen Kolonie kann ich leider nicht sagen.

Da der Nachname selten ist,würde ich gerne wissen was der Nachname bedeutet. Habe gerade auch eine Seite gefunden(Ancestry),die Informationen zu Nachnamen gibt. Zeiter ist dort leider nicht zufinden

Weiß jemand was Zeiter bedeuten kann?

Hallo,

ZEITER, in D sind rund 100 Einträge, in 42 vers. Landkr., verz.. Die Meisten davon im Landkreis Südwestpfalz (RP).

SEITER, zu diesem Namen sind rund 720 Einträge, in 124 vers. Landkr., verz.. Die Meisten davon Landkreis Rastatt (BW) und Kreisfreie Stadt Baden-Baden (BW).

Auch verz. in den Lankdr. Karlsruhe(BW), Landkr. Südl.-Weinstrasse (RP), Landkr. Südwestpfalz (RP) usw..

In der CH sind rund 460 Einträge verz..

Einträge bei F.S.: z.B., Niclas Zeiter, 04 Mar 1587, Kirchheim (unter Teck), Württemberg, Germany. Catharina Zeiter, 20 Feb 1600, Stuttgart, Württemberg, Germany.

Zeiter zu wie Seiter. Bei Seiter handelt es sich um eine Form von Seuter bzw. Sutor/Sauter und bez. ursprünglich denjenigen der geflickt od. genäht hatte; einen Schuster od. Schneider. Oder es ist ein Wohnstättenn. zu mhd. sìte= Seite, i.S.v. Hang; nach der Lage der Siedlung. Es kann sich auch um einen weiteren Berufsnamen zu/von mhd. seìte; für den Saitenmacher, handeln.

Kopie aus dem WeB: die Saitenmacher stellten aus den Därmen junger Schafe und Ziegen Saiten für Musikinstrumente und zum Antreiben kleinerer Maschinen her. Bassgeigen, Cello, Violinen, Bohrer, Drehbänke, Spinnräder.

Ein Hans seyther ist a. 1512 in Esslingen bezeugt. Ein Berchtoldus Seiter a. 1295 am Oberrhein. Benz der Syter 1402 Kempten.

Oder zu/von ahd. zìt= Zeit.

Oder, evtl.! Hkn. zu ON wie Zeitlitz, Zeith, Zeitlow (in Ostpr. usw.).

Evtl.! Zeiter zu wie Zeitler, Zeidler (1298 Zideler, 1318 Zceidler).

Dies ist ein Berufsname zu mhd. zidelaere, zìdler= Bienen- Waldbienenzüchter. (wer zur Nutzung der Walbienen berechtigt war, wurde Zeitler, auch Zeidler (obd.) genannt).

Auch in der Schweiz ist der Name Zeiter verz.. Jedoch liegt das Obergoms (D.-sprach. Teil d. Kt. Wallis/CH). (es kann sich auch um einen "Walser Namen" handeln)

Zeiter: Alte Schreibweisen Seytho, Zeith, Zeit. Alte Obergommer Familie. Wird 1370 erstmals erwähnt…..als Stammvater der heute lebenden Zeiter gilt der um 1540 geborene Johann Zeit.

http://www.obergommer.ch/

http://www.obergommer.ch/genealogie/16935.htm

http://www.sbrinz-route.ch/kultur/saeumerwoche/obergesteln-obergoms.html

(die Walser)

User offline. Last seen 9 Jahre 47 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.09.2011
Beiträge: 2

DANKE!