BEITKE vor 1846 Beutke

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 22 Wochen 4 Tage ago. Offline
Beigetreten: 24.05.2007
Beiträge: 4

Hallo,

weiß jemand etwas über diesen Familiennamen, kommt fast nur im Raum Guben vor bzw hat seinen Ursprung wohl dort. Vor 1846 war die Schreibweise noch BEUTKE(BEUTCKE).

gruß
peter woddow

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
das kann auf einen Imker hinauslaufen (Beute). ON Beuten (2x in Schlesien), Beutha (Sachsen), Beutin (Mecklenburg), Boitin (2x Lübeck u. Rostock).

Das mit der Bienenhaltung wird hier bestätigt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Beutha

Das bietet der Surnamenavigator:
42. Gottfried Beutke - Pedigree Resource File
Gender: M Birth/Christening: abt 1795 of Storkow, Mark Brandenburg, PreuÃÂen

Beate

Gast

Beuter, Beutke, Beutter, Beuthner obd. md. zu Beute, Bienenbeute also Imker
Bienenleute mhd.biute "ausgehöhlter Baumdstamm, Bienenstock um Waldbienen anzusiedeln; kann aber nd. auch Böter sein, =Beutenmüller, oder auch einer aus Beuthen in Oberschlesinen gem. Pfof. Linnartz-Unsere Familiennamen.

Magistri

User offline. Last seen 22 Wochen 4 Tage ago. Offline
Beigetreten: 24.05.2007
Beiträge: 4

hallo,

allen besten Dank für die Hinweise.

Beutke in Storkow stammt aus Guben, einige gingen weiter nach Berlin.

Peter