Brandolf

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 22.01.2008
Beiträge: 4

Hallo liebe Forengemeinde,

ich hatte bereits eine Anfrage zu dem männlichen Vornamen "Brandolf" gestartet, der allerdings von eifrigen Moderatoren in den "So nicht" - Bereich verschoben wurde, da er offenbar nicht lang genug gewesen ist, sondern sich auf das Wesentliche beschränkte.

Nun gut, dann rede ich eben noch ein wenig um den heißen Brei herum, obwohl ich mich eigentlich nur für die Bedeutung und die Verbreitungshäufigkeit des Vornames "Brandolf" interessiere.

Es ist ein männlicher Name, germanischer Herkunft. Welch Wunder!

Hm, "brand" soll wohl für Feuer oder Schwert stehen. Habe ich mal gelesen. Stimmt das? Und "olf"? Kommt das von Wolf? Was bedeutet das zusammen? Gibt es eine andere Bedeutung? Gibt es historische Namensträger?

Tja, was soll ich sonst noch groß schreiben? Weiß jemand etwas über den Vornamen und wäre so freundlich, mir Auskunft zu erteilen?

Mit Dank und Gruß

Vidar

User offline. Last seen 1 Tag 19 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

vidar wrote:Hallo liebe Forengemeinde,

ich hatte bereits eine Anfrage zu dem männlichen Vornamen "Brandolf" gestartet, der allerdings von eifrigen Moderatoren in den "So nicht" - Bereich verschoben wurde, da er offenbar nicht lang genug gewesen ist, sondern sich auf das Wesentliche beschränkte.

Nun gut, dann rede ich eben noch ein wenig um den heißen Brei herum, obwohl ich mich eigentlich nur für die Bedeutung und die Verbreitungshäufigkeit des Vornames "Brandolf" interessiere.

Es ist ein männlicher Name, germanischer Herkunft. Welch Wunder!

Hm, "brand" soll wohl für Feuer oder Schwert stehen. Habe ich mal gelesen. Stimmt das? Und "olf"? Kommt das von Wolf? Was bedeutet das zusammen? Gibt es eine andere Bedeutung? Gibt es historische Namensträger?

Tja, was soll ich sonst noch groß schreiben? Weiß jemand etwas über den Vornamen und wäre so freundlich, mir Auskunft zu erteilen?

Mit Dank und Gruß

Vidar

Hallo,

der eifrige Mod. war ich. Dein Anfrage war nicht zu kurz jedoch ein "Hallo" ist wohl nicht zu viel verlangt.

Das Wesentliche zum Namen hast Du bereits "gesagt".

Der Ruf-Vorname ist germ. (althod.) Urspungs. Von germ. brant= Waffe bzw. Schwert und germ. wulf= Wolf. Eine Nebenform von Brandolf ist Brandulf. KF Brand. germ./althd.

(brand jedoch auch "Feuerbrand" meist für/in Örtlichkeitsnamen)

Es existieren versd. Interpret. des Namens: ganz einfach: z.B. der Schwertkämpfer; zäh wie ein Wolf usw.......................

(da die meisten germanischen Vornamen aus zwei Wortwurzeln bestehen, werden diese in "verständliche Formen" abgeändert. Zum Beispiel würde Hartmut wörtlich übersetzt: harti = stark und muot = Mut, Geist heissen.
Sinngemäß in "starker Geist" abgeändert)

Die Verbreitungshäufigkeit des Rufnamen ist statistisch nicht festgehalten. Der Fam. Nam. Brand kommt in Deutschland ca. 9600 mal vor.

Der ON Bradlos z.B.: (mehrer ON Brand)

Brandlos ist ein Dorf und einer der acht Ortsteile, welche die Gemeinde Hosenfeld im Landkreis Fulda bilden.

Der Ort liegt am westlichen Kreisrand im Landkreis Fulda und am östlichen Ausläufer des Vogelsberges und südlich von Hosenfeld. Durch den Ort fließt das Brandloser Wasser, welches bei Poppenrod in den Bachlauf der Jossa mündet.

Geschichte:

Die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1030 zurück. Demnach ist Brandlos der älteste nachgewiesene Ortsteil der Gemeinde Hosenfeld. Seinerzeit war in der Gründungsurkunde der Propstei Neuenberg von "Branthoheslah= dem Hof des Brandolf, der somit als Gründer des Ortes gelten kann, die Rede. Bereits in frühmittelalterlicher Zeit führte eine bedeutende Handelsstraße der Römer zwischen Mainz und Eisenach, die Antsanvia, durch das Gebiet.

User offline. Last seen 12 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 22.01.2008
Beiträge: 4

Ich danke für die informativen Auskünfte.