Familienname Dobeleit

14 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 27 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.08.2006
Beiträge: 3

wer kann mir bei der Bedeutung meines Namens weiterhelfen?

User offline. Last seen 7 Jahre 48 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

ich habe zwei Einträge Dobeleit im OFB - Memelland gefunden:
http://www.online-ofb.de/namelist.php?nachname=DOBELEIT&ofb=memelland&modus=&lang=de

Tippe mal auf Ostpreußen, aber das weiß sicherlich irgend jemand. :wink:

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 8 Jahre 28 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.06.2006
Beiträge: 101

Dobilas (litauisch "Klee") mit -aitis Endung (= Sohn des), ergibt DOBILAITIS,in Ostpreußen verkürzt zu DOBI(e)LEIT.
siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinlitauen

Lutz Szemkus

User offline. Last seen 1 Jahr 27 Wochen ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Dangeleit gehört in Ostpreussen zu Daniel. Vielleicht ist für Dobeleit eine Analogie zu Rufnamen wie Dobeslav zulässig?

User offline. Last seen 14 Jahre 27 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.08.2006
Beiträge: 3

Danke ihr drei,

meine Vorfahren stammen aus Tilsit in Ostpreußen. Auf den von euch angegebenen Links hatte ich auch schon recherchiert.

Was bedeutet Dobeslav?

:D Anna

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
was Dobeleit angeht, so hat Lutz Recht. Litauisch "dobilas" bedeutet Klee, ist aber gleichzeitig ein Kosename für eine männliche Person, der im Diminutiv gebraucht wurde: "Mein Klee´chen".

Dobries dagegen leitet sich von "dubris/ dobe" ab und bedeutet Höhle, Schlucht, tiefste Stelle im Wald. Dem dürfte Dobislav entsprechen.

Dangeleit kann sich von Daniel ableiten, kann sich aber auch im kurischen Sprachbereich von lettisch "danga" ableiten. Das ist ein gewundener Feldweg, der sich durch jahrhundertelanges Befahren tief in die Landschaft eingegraben hat.
Der Fluss Dange (litauisch Dane), der in Memel ins Haff mündet, hat diesen kurischen Namen und bedeutet "gewunden/ sich windend".

Beate

User offline. Last seen 1 Jahr 27 Wochen ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Dobeslav ist lt. Duden zusammengesetzt aus urslaw. dob = "tapfer, edel" und urslaw. slava = "Ruhm, Ehre". Es muss aber auch andere Rufnamen geben, die mit Dob- beginnen. Ich kenne mich im slawischen Sprachraum leider nicht aus.

User offline. Last seen 14 Jahre 27 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.08.2006
Beiträge: 3

Vielen Dank an euch alle, ihr habt mir wirklich weitergeholfen.
:clap: :D
Anna

User offline. Last seen 14 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 09.12.2006
Beiträge: 3

Der Namen Dobeleit, kommt sicher aus Ostpreussen. Meine Vorfahren kommen aus Königsberg.

Endung eit = Sohn von

Ich selbst heiß Jörg Dobeleit

User offline. Last seen 14 Jahre 5 Tage ago. Offline
Beigetreten: 29.11.2006
Beiträge: 21

Hallo Anna,

Dabel, Dobel:
Übernamen zu mnd. dabel, dobel »Würfel« für den Würfelhersteller oder-spieler.

-eit = Sohn von

Lieben Gruß, Udo

User offline. Last seen 7 Jahre 48 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo zusammen,

aufgrund der Endung (-aitas, -eit) würde ich aber den Bezug zu der dt. Variante ausschließen und eher für die von Lutz gelieferte Erklärung plädieren und den FN im litauischen Sprachraum einordnen.

Gruß
Dinomaus28 :lol: