14 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 15 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 09.12.2006
Beiträge: 3

joerg wrote:Der Namen Dobeleit, kommt sicher aus Ostpreussen. Meine Vorfahren kommen aus Königsberg.

Endung eit = Sohn von

Ich selbs,t heiße Jörg Dobeleit

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo Joerg,
dass das ein ostpreußischer Name ist, ist nicht zu bezweifeln. Im nördlichen Ostpreußen hat es aber eine Menge litauische Einwanderer gegeben. Deshalb ist der Ursprung dieses Namens ebenso wie meines Mädchennamens in Litauen zu sehen.

Und er hat eine zärtliche Bedeutung. Die baltischen Sprachen verwenden sehr viele Zärtlichkeitsformen. An alles konnte ein ´chen angehängt werden. Besonders beliebt waren Tier- oder Pflanzenbezeichnungen. Für meinen Großonkel war ich immer "Mein Schaf´chen", meine Oma nannte mich immer ihr "Herzblatt´chen". Und wenn sie besonders gerührt war, dann sagte sie "Mein Du´chen du".
Der Name kann also übersetzt werden in Kleeblatt´chen.

Beate

User offline. Last seen 15 Jahre 26 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 09.12.2006
Beiträge: 3

Danke, klasse Erklärung. Ich dachte auch schon an die Verkleinerung. Nur ich meinte „kleine Eiche“ Dub= Eiche

Guten Rutsch ins Neue Jahr Gruß Jörg

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo Jörg,
das wäre die polnische Eiche. Prußisch wäre das "anzans, ansonis, anzonas". Aber damit gibt es gar keine Namen, denn die Eiche war das Symbol des Donnergottes Perkunos und stand unter Tabu. Da rührte kein gläubiger Heide dran.

Beate