Familienname Dröpper und Kniffki

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.07.2006
Beiträge: 1

Hallo!
Durch Ahnenforschung bis 1715 weiss ich dass mein Name Dröpper aus dem Niederländischen stammt. Er hat sich aber im laufe der Zeit geändert. Vor Dröpper hießen die Vorfahren Drüpper und davor Drupper.
Vielleicht weiss jemand welche Bedeutung dieser Name hat?
Der Mädchenname meiner Mutter interessiert mich ebenso: Leider kann ich aber nichts genaueres dazu sagen. Auch eine Recherche über Geogen hat leider nichts aussagekräftiges angezeigt. Wer hat eine Idee was der Name bedeutet und woher er stammt?
Schon mal besten Dank im Voraus!!!
Grüße,
Schlothexe :)

User offline. Last seen 13 Jahre 33 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 30.06.2006
Beiträge: 3

Hallo,

Dröpper: niederl. Herkunftsname zur Bauernschaft Dropperij , Gemeinde Winterswijk

Varianten des Namens : Droper; Dropert; Drupper, Dröpper(t) usw.

netten Gruß.. Irmgard

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
in Ostpreußen gab es Kniffka, Kniffke und Knifke. Im Königsberger Einwohnerbuch Kniffki.
Der Name sieht eigentlich slawisch aus. Ich will aber nicht ganz ausschließen, dass er sich im Umfeld mit slawischen Nachbarn aus dem prußischen Begriff "knipaw" entwickelt hat, was einen Ort beschreibt, der umflutet oder auch überschwemmt wird (Königsberger Stadtteil Kneiphof, Dorf Kniepitten).

Beate