Haefs ??

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 08.06.2008
Beiträge: 2

Hallo,

kennt jemand die Herkunft und Bedeutung des Namens Haefs?

Sicher scheint zu sein, daß es sich um einen dem niederdeutschen zuzurechnenden Namen handelt, da er mit dem in diesem Sprachraum angesiedelten Dehnungs-e geschrieben wird.

Die geographische Verteilung des Namens weist allerdings _den Niederrhein (D), _Bayern (v.a. München) und die _USA aus. Wobei Letzteres sicher kein Ursprungsland ist; allerdings führen fast alle Haefs in den USA ihre Herkunft auf bairische Vorfahren zurück.

Die Namensbedeutung wird bisher vor allem spekulativ erklärt, hier sei "vom Hof" als Bezeichnung für Freibauern-Gehöfte am unteren Mittelrhein gemeint.

Kann vielleicht jemand hier etwas Genaueres sagen?

Danke und LG

Nach

User offline. Last seen 1 Tag 22 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4598

draconfly wrote: Hallo, kennt jemand die Herkunft und Bedeutung des Namens Haefs? Sicher scheint zu sein, daß es sich um einen dem niederdeutschen zuzurechnenden Namen handelt, da er mit dem in diesem Sprachraum angesiedelten Dehnungs-e geschrieben wird. Die geographische Verteilung des Namens weist allerdings _den Niederrhein (D), _Bayern (v.a. München) und die _USA aus. Wobei Letzteres sicher kein Ursprungsland ist; allerdings führen fast alle Haefs in den USA ihre Herkunft auf bairische Vorfahren zurück. Die Namensbedeutung wird bisher vor allem spekulativ erklärt, hier sei "vom Hof" als Bezeichnung für Freibauern-Gehöfte am unteren Mittelrhein gemeint. Kann vielleicht jemand hier etwas Genaueres sagen? Danke und LG Nach

 

Hallo,

Für diesen "Raum" kommt wohl folgendes in Frage: der Fam. Nam. Hafe bzw. Have (ndd.) wird deutlich(er) durch "tom Have"= "zum Hofe" auch "von (van) HAVES. Bes. ndrhein.- westf, im Bereich der Einzelhofsiedlungen.

Noch ein weiterer Gedanke:

Häfel (Hafner) schwäbischer Berufsname zu mhd. "haven"= Topf, für den Hersteller solcher.

Genauer: Hafner, Haffner, Häfner, Hef(f)ner: 1158 Hafinare, 1275 Hevenere, 1533 Haffner: Berufsname zu mhd. havenaere, hevenaere, -er, hafener, hefner= Töpfer. Schwäb. Kurff. Häfele, Hefele: 1241 Häffelinus, 1414 Hefelinus: zu mhd. "Hafen, Topf". Oberdeutsch Haaf.

(nb. erwähnt: mnd. haf= "Meer, Wattenmeer, Haff".)

User offline. Last seen 10 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 08.06.2008
Beiträge: 2

Hallo Tarzius,

danke für die tiefgehende und anregende Antwort.

Open end, so far.

Merci