Kaptein

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Stunden 46 Sekunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1922

hallo,

in meinem Bekanntenkreis kommt der NN Kaptein vor.
Die Familie stammt ursprünglich aus Ostpreussen.
Ich bitte um Mithilfe zu Deutung dieses Namens.

Viele Grüsse weste

User offline. Last seen 1 Jahr 7 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

in Deutschland finde ich den Namen Kaptein gut 60 Mal, allerdings sehr versprengt!
Da gibt es viele in Niedersachsen und NRW, etliche auf Rügen, ein im Süden und einige in Brandenburg. Das ist verwirrend.

Die Mormonen weisen bei allen Eintragungen nach Holland.

Aber auch in Polen finde ich ähnliche Namen. Dort gibt es einige Kapteina und Kaptejna.

Varianten gibt es aber auch bei uns, u.a. (wenn auch seltener) Kapitein, Kapitain und Captein. Sie merken schon, worauf ich hinaus will, auf unser Wort "Kapitän". Das ist bei den Grimms belegt als niederländisch kapitein, oder dänisch capitain.
Meine Idee hier also: Berufsname für einen Kapitän.

Bin ich mir dabei sicher? Nein, nicht so ganz, und ob es für die Namen weiter östlich geht, kann ich auch nicht beurteilen.

mfg

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
der Name dürfte litauischen Ursprungs sein. In der Kartei Quassowski kommt der Name als Kapteinat vor, im Vanagas als Kaptainis und Kapteinis, ziemlich überall in Litauen.

Er bedeutet müde werden, erschöpft sein. Möglicherweise ein Hinweis auf eine Krankheit, weil einer wenig belastbar war.

Beate