Nachname von 1920 ,,ScHwabe'' >(nachträgl. H eingefügt

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 29.01.2009
Beiträge: 1

:cry: Hallo ich grüße alle aus dem Forum ich habe da ein Problem mein Großvater wurde am 01.06.1920 als Adolf Schwabe geboren weiß aber nicht wo seine Wurzeln liegen ,da seine Papiere durch den 2.Weltkrieg verloren gegangen sind. Er hat meine Großmutter geheiratet sie ist am 01.07.1919 als Leontyna Janowka in Bydgosz(Polen) geboren.Für mich ist es sehr wichtig zu wissen woher ich stamme väterlicherseits.Es wäre schön wenn Ihr mir helfen könnt. :( BBBBBBBBBIIIIIIIITTTTTTTTTTTEEEEE

User offline. Last seen 9 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 07.07.2007
Beiträge: 64

Dieses Forum ist für Namensbedeutungen zuständig, nicht für Ahnenforschung. Den Nachnamen Schwabe findet man in jedem Bundesland. Dein Vorfahre, der diesen Namen bekam, kam aus Schwaben (oder einem Gebiet in der Nähe von Schwaben) und wurde außerhalb dann als "der Schwabe" bezeichnet.

Über Schwaben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwaben

Ist dein Großvater denn einer der Flüchtlinge, die ihre Heimat nach dem 2.WK verlassen mussten? Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er nicht auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik geboren wurde.

Familysearch zeigt diesbezüglich z.B. Vorkommen in Bessarabien, Schlesien, Posen, Pommern, Rumänien, Estland, Tschechei, Ukraine, Westpreußen etc. . Aus Baden-Württemberg sind früher viele Siedler angeworben worden. So ist die weite Streuung dieses Nachnamens zu erklären. Dein Großvater kann also wirklich überall geboren sein. Wo lebt er denn heute? Flüchtlinge aus Schlesien oder dem Sudetenland, gingen v.a. nach Sachsen. Aus Hinterpommern v.a. nach Mecklenburg-Vorpommern. So waren sie ihrer einstigen Heimat nicht zu fern und viele hatten noch Hoffnungen zurückkehren zu können.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
im Osten bedeutete der Name Schwabe Deutscher.

Beate

User offline. Last seen 7 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Falls Du beim Standesamt keine Auskunft bekommen solltest (Geburtsort des Großvaters)

hier noch ein Tip:

Sollte Dein Großvater Soldat im 2. Weltkrieg gewesen sein, könntest Du um Auskunft bei WASt ersuchen. Evtl. gibts hier weiterführende Informationen (Natürlich nur in Bezug auf Deinen Großvater - sollte er nicht mehr leben, oder Du keinen Kontakt zur väterlichen Seite haben....irgendwie ist Deine Anfrage diesbezüglich etwas unklar)

http://www.dd-wast.de/frame.htm

Dinomaus28