Nastvogel

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo Namensforscher,
ich suche die Bedeutung des o.g. FN. Meine bisherige Suche blieb leider erfolglos. In keinem der gängigen Namens-Lexika war dieser VN aufgeführt.
Auch nicht bei Veränderung der Schreibweise in Nä(e)stvogel.
Kann man mir hier weiterhelfen?

MfG
P.Meister

User offline. Last seen 1 Tag 19 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4582

P.Meister wrote:Hallo Namensforscher,
ich suche die Bedeutung des o.g. FN. Meine bisherige Suche blieb leider erfolglos. In keinem der gängigen Namens-Lexika war dieser VN aufgeführt.
Auch nicht bei Veränderung der Schreibweise in Nä(e)stvogel.
Kann man mir hier weiterhelfen?

MfG
P.Meister

Hallo,

in den einen Bücher wird daran gezweifelt, dass Nast= "Nest" bedeutet. Es wird dann zu obd. und fnhd. Nast= Ast, verw.. (Nast bzw. Ast ist ein Übername für einen Waldarbeiter, Holzfälle)

Mit - vogel sind mehr als 100 Fam. Nam. zusammengesetzt. Meist handelt es sich um Hkn., Über- od. Wohnstättennamen.

Die Meisten Einträge zu NEstvogel stammen aus: 1697 Of Liebschuetz, Ziegenrueck, Sachsen, Preussen. 1639 Liebengruen, Ziegenrueck, Sachsen, Preussen. NAstvogel: 1687 Liebengruen, Ziegenrueck, Sachsen, Preussen

Nastvogel ist ein Übername. Nast= Nest und "Vogel"= "Vogel". I.S. von: "der Vogel ist flügge geworden". (der Nestling wurde aus dem Nest genommen)

Wobei: als Nestling werden (in der Natur/bei den Tieren!) Jungtiere bez. die noch im Nest ihrer Eltern leben.

Das beim diesem Fam. Nam. ein Zusammenhang besteht zu den so genannten. Nestvögel wie z.B. der Zwergreiher, die Stockente usw., daran glaube ich nicht.

Gast

Vielen Dank für die Aufklärung.

Peter