Nieuwenhagen, Nujjejhage, Neuhagen, drei Nahmen, ein Ort.

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Nieuwenhagen
Ich wohne im Niederl. Nieuwenhagen, in der Naehe von Aachen und Maastricht.
Im 12. und 13. Jahrh. kommt den Namen als Nuwenhaeghen oder Nuwenhagen vor. Spaeter Neuvenhagen, Neuhagen und letzlich Nieuwenhagen. Nieuw ist im Niederl. Neu. Hagen soll ein Ort sein der durch pflanzliche Hecken umzauent ist.
Im hiesigen Dialekt sagen die Einwohner Nujjehage oder Neuehage.
Wie der Ort an seinen Namen gekommen ist, weist mann eigentlich nicht. Der erste urkundlichen Vermerk galt nicht der Ort aber eine Person im Gefolge des Grafen Lothar von Ahre-Hochstade, Schwiegersohn des Grafen von Vianden.
Wer kennt den Link zwischen Ort und Person oder kann genau sagen was "Nieuwenhagen" oder "Neuhagen" genau bedeutet. Der Ort liegt auf dem Wasserarme sogenannte Nieuwenhager Plateau. Spaeter waren viele Bewohner dannauch Kraemer und nicht Bauer (Boer), so wie in den Nachbahrorten.
Weitere Frage: wer kennt weitere Orten im Deutschsprachigen Raum, die "Neu_", "Nie-" oder "Nienhagen" heissen und dann gerne das Jahr der erste Vermerkung, die aelteste Schreibweisse, der Geographische Standort und die Bedeutung des Namens.

User offline. Last seen 6 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Quote:Wer kennt den Link zwischen Ort und Person oder kann genau sagen was "Nieuwenhagen" oder "Neuhagen" genau bedeutet. Der Ort liegt auf dem Wasserarme sogenannte Nieuwenhager Plateau. Spaeter waren viele Bewohner dannauch Kraemer und nicht Bauer (Boer), so wie in den Nachbahrorten.
Weitere Frage: wer kennt weitere Orten im Deutschsprachigen Raum, die "Neu_", "Nie-" oder "Nienhagen" heissen und dann gerne das Jahr der erste Vermerkung, die aelteste Schreibweisse, der Geographische Standort und die Bedeutung des Namens.

Hallo!

In Deutschland gibt es:

15366 Neuenhagen bei Berlin
16259 Bad Freienwalde (Oder) (Neuenhagen)
32584 Löhne (Neuenhagen)
17091 Altenhagen (Neuenhagen)
23942 Kalkhorst (Neuenhagen)
58566 Kierspe (Neuenhagen)

alles bei Map24 gefunden.

Bei "Neuhagen" wird schon schwieriger

Da gibt es einen Hof auf Rügen.

Die neue Ortschaft : neu/hahn = enhagen; (wie die neue Stadt etc.)

Die Endung -hagen, ist besonders in Niedersachsen, holst, brandenbg. und meckl-vorp. verbreitet. Hage(n) bezeichnet auch die Einfriedung um einen Ort, oder ein Gebüsch (zu ahd. hag). Auch ein Fluß Hagene (Haine) ist z.b. in Belgien zu finden. Hag bezeichnet auch ein Moor. Es gibt also zahlreiche Möglichkeiten und ich dachte wir hätten hagen auch schon mal irgendwo erklärt, aber genau weiß ichs jetzt nicht.

Der Beschreibung nach zu urteilen, könnte es sich hier z.b. um eine "neue" Siedlung" am Fluß handeln, aber das ist nur eine Vermutung im Zusammenhang mit dem genannten Wasserarm.

Genaueres könnte man vielleicht noch über ein Ortschronik oder alte Urkunden dieses Ortes erfahren.

Dinomaus28

Gast

Dinomaus28, ein Teil deiner Antwort koennen wir vergessen. Der Ort "Nieuwenhagen" liegt nicht an einem Wasserarm aber ist gerade wasserarm.
An der sued-pestliche Grenze mit der gemeinde Kerkrade liegt ein Bach, de Strijthagerbeek. Fuer die Einwohner Kilometer vom Ort entfernt. Der groesste Teil des Ortes liegt auf einer Anhoehe, ein Plateau: hoeher wie die umliegende Orten. Dadurch war es landwirtschaftlich auch ein armes Dorf. Im 18. Jhr. verdiente fast die haelfte der Familien ihr Einkommen im Handelgewerbe, z.B. in Deutschland mit Apfelsinen (Peter Kochs/Cox) oder Textil und Aachener Nadeln (die Familie Jurgens, spaeter einder der Grundleger von Unilever).
Weiter hast du mir einige orten mit Neu(en) angegeben. Hast du auch Beispiele mit Nie(n). Und wie laeutete der Urspruengliche Name der Orten die jetzt Neu(en)- oder Nie(n)hagen heissen?

User offline. Last seen 6 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Tja - da hatte ich wohl etwas überlesen.

Von Bedeutung könnte hier nur Neuenhagen bei Berlin sein, da es sich beim Rest nur um Ortsteile handelt und diese so gut wie nicht Erwähnung finden.

1375 wurde Neuenhagen als Nyenhove im Landbuch der Mark Brandenburg erstmals urkundlich erwähnt.

Für Ortsnamen mit Neu(en) (-stadt, -haus etc.) hingegen gibt es zahlreiche Einträge im Duden. Hier kommt es aber immer auf den "Ursprung" an.

Alle Orte kann ich leider nicht auflisten, aber hier findest Du sicherlich einige Namen schon erklärt:

http://genealogieforumbayern.plusboard.de/ortsnamen-f36.html

..ansonsten bei Wikipedia nachlesen oder einen Duden geograph. Namen zulegen.

Dinomaus28 :roll: