Dürrschnabel

6 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo,

ich bin auf der schon lange auf der Suche nach der Bedeutung meines Namens. Meine bisherigen Ergebnisse habe ich unter www.wikipedia.de hinterlegt. Der Name kommt im badischen Bietigheim und in Altensteig vor.
Es gibt aber auch ein ausgestorbenes schlesisches Adesgeschlecht.

Schreibweisen:
In alten Dokumenten und Kirchenbücher habe ich die Schreibweisen:
Thürschnabel, Dorsnabil, Dürsnabil, Dirschnabel, Dürschnabel, Durreschnabel gefunden.

Bedeutung:
Der Wortstamm des Namensteils Dürr ist im Mittelhochdeutschen dürre zu finden, seine Bedeutung ist dürr, trocken, mager. Auf eine Person bezogen kann man von einer hageren Person ausgehen.

Der Wortstamm des Namensteils Schnabel ist im Mittelhochdeutschen snabel zu finden, seine Bedeutung ist Schnabel. Daraus ergeben sich verschiedene Deutungsmöglichkeiten:

Auf eine Person bezogen kann man von einer geschwätzigen Person ausgehen.
Es kann aber auch den Träger von langen Schuhen mit aufgekrümmten Schuhspitzen bezeichnen
Eine weitere Deutung weißt auf eine enge zugespitzte Wohnstätte hin.

Kennt jemand noch eine andere Deutung des Namens?

Danke für die Antworten.

Martin Dürrschnabel

User offline. Last seen 1 Jahr 38 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

nachdem Sie hier schon so viele gute Beiträge ins Forum gepostet haben (Sie können sich übrigens gern auch anmelden! Es kommt kein Spam, versprochen :wink: ), konnte ich es nicht auf mir sitzen lassen, ihre Anfrage unbeantwortet zu lassen :wink:

Den Namen finde ich gut 200 Mal in Dtl., auffallend oft gleich südlich von Karlsruhe.
Die Suche nach Bedeutungen für "dürr" und "schnabel" brachte nichts zu tage, was Sie nicht schon erwähnt hätten, allerdings verzeichnen die Grimms Dürrschnabel als eigenes Lemma :!:

Sie schreiben dazu:
DÜRRSCHNABEL, m. bildlich für durst.
hiezwischen vergeszt nit mir einen auf gleichs zuzutrinken: ich will euch bürgen setzen, insonderheit so euch der dürrschnabel reutet. saufts gar ausz, dann halbtrinken ist betlerisch FISCHART Garg. 25b.

Deshalb denke ich, dass Dürrschnabel sehr wohl ein Übername für einen - ähn naja - durstigen Menschen sein kann :wink:

Vielleicht ist das ja noch etwas Neuen.

Lieben Gruß

Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 34

Hallo tommy,

vielen Dank für das Lob. Ich hab mich eben auch brav angemeldet. :D

Den Eintrag der Gebrüder Grimm kannte ich noch nicht. Jetzt kommt zum Zwergenwuchs von Otto Flake auch noch die Alkoholsucht. Wo soll das blos enden? :oops:

Jedenfalls vielen Dank für den Hinweis. :clap:

Eigentlich beschäftige ich mich viel mehr mit der Genealogie als mit der Onomastik, aber als ich gestern auf diese tolle Seite gestoßen bin, konnte ich nicht widerstehen.

Gruß

Martin

Beigetreten: 05.06.2009
Beiträge: 1

hi martin

ja es stimmt dass es im badischen-raum viele namen mit dürrschnabel gibt !!

wobei mein opa mal sagte dass der name dürrschnabel von den hugenotten abstammen würde und über den elsas nach preusen kam!

in hamburg gibt es eine diamant-schleiferei mit dem namen dürrschnabel ( schwestern von meinem opa )

wir ( noch 2 dürrschnabel wohnen in mainz )

wir können uns ja mal austauschen über e-mail, da ich noch einige briefe, urkunden habe !

lg
Karl Dürrschnabel

User offline. Last seen 17 Stunden 10 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1923

Karl Dürrschnabel wrote:hi martin

ja es stimmt dass es im badischen-raum viele namen mit dürrschnabel gibt !!

wobei mein opa mal sagte dass der name dürrschnabel von den hugenotten abstammen würde und über den elsas nach preusen kam!

in hamburg gibt es eine diamant-schleiferei mit dem namen dürrschnabel ( schwestern von meinem opa )

wir ( noch 2 dürrschnabel wohnen in mainz )

wir können uns ja mal austauschen über e-mail, da ich noch einige briefe, urkunden habe !

lg
Karl Dürrschnabel

hallo,
der Martin D. war schon länger nicht mehr hier im Forum "sichtbar"!!
Nur so als Tip: Schick ihm doch eine pers. Nachricht (PM) hier übers Forum zu.
Gruß weste

User offline. Last seen 8 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.04.2009
Beiträge: 18

Karl Dürrschnabel wrote:hi martin

wobei mein opa mal sagte dass der name dürrschnabel von den hugenotten abstammen würde und über den elsas nach preusen kam!
/quote]
Hallo,

das ist nicht von der Hand zu weisen, in Frankreich wurden zwischen 1891 und 1990 insgesamt 29 Geburten von Durrschnabel registriert, und alle davon im Département 67: Bas Rhin, Alsace = Niederrhein, Elsaß; siehe hierzu http://www.geopatronyme.com/. Im Dpt. 67 gibt es zur Zeit 8 Einträge im Telefonverzeichnis: http://www.annu.com/

Gruß, Valerius

User offline. Last seen 2 Tage 23 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4568

Karl Dürrschnabel wrote:hi martin

wobei mein opa mal sagte dass der name dürrschnabel von den hugenotten abstammen würde und über den elsas nach preusen kam

Karl Dürrschnabel

Hallo,

Geschichte der Hugenotten (siehe/lese dazu:

http://www.onomastik.com/artikel_nachnamen/hugenotten_geschichte.php

Bietigheim ist eine Hardtgemeinde 7 km nördlich von Rastatt, 17 km südlich von Karlsruhe, westlich des Schwarzwaldes und östlich des Rheins, nahe zur Grenze Frankreichs.

Die frühesten Familien am Ort erwähnten Familiennamen sind:
1533 Dürrschnabel(Thürschnabel), Heck, Wendel.............(siehe unter Namen)

http://ka.stadtwiki.net/Bietigheim

Altensteig:

Die Linie der Altensteiger Dürrschnabel lässt sich auf einen Wolfgang Dürrschnabel (1635, Glaser und Bürgermeister) zurückführen.

Lichten:

1342 wurde die Wüstung Radimirowitz an den Kontur von Lossen verkauft. Die Wüstung Radimirowitz bestand aus zwei Vorwerken. Eines der Vorwerke änderte mehrmals seinen Namen. Unter anderem hieß es Cappan, Klein Schwanewitz und 1439 nach seinem Besitzer Dürsnabil. Das zweite Vorwerk hieß Lichten-Koppen und ist das heutige Lichten.

Neuburgweier:

In Neuburgweier tritt seit 1719 eine Familie Lorenz Dirschnabel auf.

Neumarkt:

1407 Rathmann Bernhard Dorsnabil und Schöffe Hentschil Dürrschnabel. 1529 Witwe Hedwig Dürrschnabel, Ehefrau des Wilbrich Dürrschnabel, schließt einen Vertrag über ein Haus.

Radolfzell:

1418 tritt in Radolfzell ein Hans Förster genannt Durreschnabel in Urkunden auf.

Angegebene Namensformen: Thürschnabel, Dorsnabil, Dürsnabil, Dirschnabel, Dürschnabel, Durreschnabel)

Kopie/Quelle= Wiki.