RINTELHOF

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 22.03.2008
Beiträge: 1

Hallo!
Seit einigen Jahren versuche ich, meine Vorfahren im ehemaligen Pommern zu erforschen. Mein ältester Fund sind der Jäger Jacob Friedrich SITTERLE (geb. 1726) und seine Ehefrau Barbara Maria, geb RINTELHOF (geb. 1738) – das sind meine Ur- Ur- Ur- Ur- Großeltern.
Ich gehe davon aus, dass der Name SITTERLE (lat. Sutor = Schuster) alemannischen Ursprungs ist und gehäuft im Breisgau/BW anzutreffen ist. Zu meinem Erstaunen habe ich zum Namen RINTELHOF bis heute keinerlei Informationen gefunden – lediglich den Straßennamen RINTELHOF im schweizerischen Kanton Soloturn. Weiß vielleicht jemand mehr zum Namen RINTELHOF?
Mit freundlichen Grüßen
Gert

User offline. Last seen 8 Jahre 43 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Rinteln
Herkunft: Alte Belege des Ortsnamens finden sich in W. Laurs Buch "Die Ortsnamen in Schaumburg", Rinteln 1993. Sie lauten Rintelen, Renthene, Rentene, Rinthelen. Es handelt sich wahrscheinlich um die ursprüngliche Grundform Rentina.
Quelle: NDR

Bedeutung: Darin enthalten ist eine sogenannte Ablautform zum deutschen Wort Rand (Rand, Grenze) und zum altnordischen rindi (Bergrücken). Der Ort würde somit als "Stelle am Rand, Ufer" zu verstehen sein, was angesichts seiner Lage an der Weser vielleicht überzeugt.

Im Staatsarchiv Ludwigsburg, wird ein "Rintelhof" (Rauental) erwähnt. Desweiteren eben in Soluthurn, eine Straße.

Es könnte sich hierbei um einen Hofnamen handeln. Wenn man obige Theorie aufgreift, vielleicht ein "Rand-, Grenz-hof". Aber das ist nur Spekulation.

Dinomaus28