tirschenberg

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 09.11.2007
Beiträge: 2

flur- und ortsbezeichnung gem. st. marein bei graz, steiermark, österreich

ist es möglich, dass tirschenberg von mhd. driusch bzw. drischel stammt? oder hat jemand einen anderen hinweis für mich?
berg ist klar, es handelt sich um einen solchen... ;-)
die nachbarhügeln heißen übrigens trausdorfberg und graberberg, womit ich inhaltlich keine zusammenhänge sehe.

lg
daniela

User offline. Last seen 1 Tag 23 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4558

nosa wrote:flur- und ortsbezeichnung gem. st. marein bei graz, steiermark, österreich

ist es möglich, dass tirschenberg von mhd. driusch bzw. drischel stammt? oder hat jemand einen anderen hinweis für mich?
berg ist klar, es handelt sich um einen solchen... ;-)
die nachbarhügeln heißen übrigens trausdorfberg und graberberg, womit ich inhaltlich keine zusammenhänge sehe.

lg
daniela

Hallo,

Weitere Hinweise:

dirsch(en) (er) (ler) auch tirsch (er) (ler) (en) von mhd. tùrs(e) = riese (gross)

Gottschald verw. bei dirsch- zu tùrs(e)= mhd. Riese. Und fügt die ON Dirschenbach, (Tirol) und Tirschenreuth hinzu.

Der bairische Fam. Nam Dirscherl. von mhd. tùrs(e)= Riese

Die Bezeichnung 'Tirschenreuth' geht auf den Roder Turso zurück. Die Endung '-reuth' kennzeichnet im Allgemeinen Orte, die durch Waldrodungen entstanden sind. Der Begriff 'Tirschen' ist wahrscheinlich durch Lautverschiebungen aus dem Namen des Roders Turso entstanden.....

http://de.wikipedia.org/wiki/Tirschenreuth

Dazu noch folgends: Spätestens im 12. Jahrhundert errichtete hier das Rittergeschlecht der Tursen - der Name bedeutet wörtlich „Riesen" - ....

http://www.baden.at/pages/tourismus/s3_1.shtml

Der Rufname Tu(e)rso z.T. slavisiert Tyrs. Die Fam. Nam. Thursch, Türsch, Tiersch, Tirsch, Diersch, Dirsch.

(Berg: seine Grundbedeutung ergibt sich aus dem Tätigkeitswort "bergen", das heißt "sich in Sicherheit bringen". In Zeiten eines feindlichen Einfalls in das Land haben sich die Menschen auf freistehende hohe Berge geflüchtet. Sinnverwandt mit dem Grundwort Berg ist Burg, denn sie bezeichnet das Gebäude oder den Platz, in dem man sich bergen, das heißt in Sicherheit bringen konnte)