Was bedeutet Bar-, -bar, Bahr, Baar

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.07.2006
Beiträge: 6

Hallo,

immer wieder begegnet mir die Ortsbezeichnung Baar oder Bahr, oft auch vor Ortsnamen wie z.B. Bar-weiler oder Ur-bar.

Wer kann weiter helfen?

User offline. Last seen 2 Tage 13 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4582

wanderschreiber wrote:Hallo,

immer wieder begegnet mir die Ortsbezeichnung Baar oder Bahr, oft auch vor Ortsnamen wie z.B. Bar-weiler oder Ur-bar.

Wer kann weiter helfen?

Grüsse Dich,

Zitat: Baar =Althochdeutsch para oder bara. Baar die Bezeichnung für einen bzw. mehrere Bezirke im frühmittelalterlichen Alamannien, nach denen die Landschaft Baar benannt wurde. Bei einer Baar scheint es sich ursprünglich um eine Bezeichnung für ein herrschaftliches Gebiet, ähnlich den Gauen, gehandelt zu haben, ohne dass eine genaue Abgrenzung zwischen einem Gau, einer Huntare und einer Baar gemacht werden kann. Ursprünglich gab es zwei große Baaren, nämlich die Bertoldsbaar (auch Westbaar, erstreckte sich über die Landschaft Baar) und die Ostbaar (um Obermarchtal).

Quelle/ lese dazu:

http://de.wikipedia.org/wiki/Baar_%28Geschichte%29

    http://de.wikipedia.org/wiki/Baar

    [/]

    User offline. Last seen 13 Jahre 29 Wochen ago. Offline
    Beigetreten: 15.07.2006
    Beiträge: 6

    Hallo und danke für die schnelle Antwort. Die Erklärung in Wikipedia war mir bereits bekannt. Der Ort Baar in der Eifel besteht aus mehreren Ortsteilen, möglicherweise entstanden aus mittelalterlichen Hofschaften. Es gibt allerdings bislang keine Anhaltspunkte für eine alamannische Gründung.
    Vielleicht hat noch jemand eine Spur, die Licht ins Dunkel bringt.

    Grüße

    Wanderschreiber
    javascript:emoticon(':)')
    Smile

    User offline. Last seen 13 Jahre 19 Wochen ago. Offline
    Beigetreten: 07.12.2006
    Beiträge: 6

    In der Eifel wird dieser Ausdruck oft für die Bezeichnung einer Hochfläche gebraucht, die nicht bebaut oder mit Baumbestand bewachsen ist.
    So zum Beispiel die Ortschaft Bahrhaus bei Marmagen in der Gemeinde Nettersheim. Oder Die Hochebene " Op dr/ Bar" in der Gemeinde Kall ebenfalls Eifel

    User offline. Last seen 2 Tage 13 Stunden ago. Offline
    Experte!Moderator
    Beigetreten: 31.12.2005
    Beiträge: 4582

    wanderschreiber wrote:Hallo,

    immer wieder begegnet mir die Ortsbezeichnung Baar oder Bahr, oft auch vor Ortsnamen wie z.B. Bar-weiler oder Ur-bar.

    Wer kann weiter helfen?

    Grüsse Dich,

    Baar: siehe/lese dazu:

    Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm

    http://germazope.uni-trier.de/Projects/WBB/woerterbuecher/dwb/wbgui?lemid=GB00004

    User offline. Last seen 13 Jahre 29 Wochen ago. Offline
    Beigetreten: 15.07.2006
    Beiträge: 6

    Hallo und vielen Dank an alle. Alle Beiträge waren sehr hilfreich. Die Gemeinde Baar in der Eifel und ihr Bürgermeister warten schon gespannt auf das Ergebnis.

    Bis bald mal wieder und weiter so,

    Ein nun ein wenig schlauerer Wanderschreiber aus der Eifel