WREGE

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 16 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.07.2006
Beiträge: 2

Wer kann mir den Familiennamen " WREGE " erklären ?
Die Großmutter meines Mannes war eine geborene Wrege. Sie wurde in
Güntherberg bei Greiffenberg/ Uckermark geboren.
Verheiratet hieß sie Marquardt u. wohnte in Schönermark/ Kr. Angermünde, ihr Mann stammte aus Passow/ Kr. Angermünde.
Danke im Voraus u. freundl. Grüße murkel1991

User offline. Last seen 16 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.07.2006
Beiträge: 31

Hallo,

WREDE - Übername zu mnd. wret ,,wild, grimmig, grausam, böse; heftig, streng; stark, kräftig, tüchtig".

Oder Wrege ist ein Herkunftsname zum Ort Wrechen, möglich auch Wreechen.

Die Bedeutung des Wortes als Name ist einzig, die Herkunft anzuzeigen.

Zu wringen verweise ich auf wrangen zum, Stammwort 'ureng' (nasal gesprochen) gehörig.

Gruß,
U.Menantes

User offline. Last seen 9 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

Wrege (Wrige,Wrigge!) - Wrenger (ndd.) = Wringer, Ringer

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 16 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.07.2006
Beiträge: 31

wrige?
wriggeln / friggeln = wrickeln / frickelen/ freckeln bezeichnet : hin- und herdrehen (sich oder etwas) - lockern, wackeln (gelenkig machen, tänzeln usw.)

aber wringen und ringen? sind genau das Gegenteil ;-)

Gruß,
U.Menantes

User offline. Last seen 9 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

wrige?
wriggeln / friggeln = wrickeln / frickelen/ freckeln bezeichnet : hin- und herdrehen (sich oder etwas) - lockern, wackeln (gelenkig machen, tänzeln usw.)

aber wringen und ringen? sind genau das Gegenteil ;-)

 

Hallo,

Genau so wird dies in den Bücher beschrieben.

Gerade mal knapp 80 Einträge sind zum Namen WREGe verzeichnet. Die Meisten davon im Raum Berlin.

Abgesehen davon liegt der von Dir beschriebene Ortsnamen Wreechen auf Rügen. Und der Ortsname leitet sich von:

Wreechen gehört zur Gemeinde Putbus. Der Ortsname kommt aus dem slawischen "Vrechy", zu polabisch "wreche" = "Nüsse". Der Ort war bereits im 14.....................

http://www.ruegen-web.de/Ruegen-von-A-bis-Z/Wreechen.html

Auch wird nach dem Namen WREGE und nicht WREDE gesucht. Das sind zwei Paat Schuhe.

Anhand der Verbreitung des Namens kommt jedoch ein Herkunftsname zum Ortsnamen WRECHEN (Mecklenburvorpommern) wohl eher in Frage. Dieser Ortsname hat übrigens auch eine slawisch e Etym.. (1577 Wrechem, 1575 Burg Wrechen)

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 16 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.07.2006
Beiträge: 2

Danke an alle die mir geantwortet haben.
:lol: Mir war der Name überhaupt kein Begriff, er scheint auch ziemlich selten zu sein. Hatte auch selber schon im " Klick-Tel" (Telefonbuch) gesucht, und gerade mal 72 Einträge mit dem Namen " Wrege" in Deutschland gefunden, einige auch aus dem Raum Berlin.
Mit freundl. Grüßen A. Marquardt (geborene SACHSE aus der Oberlausitz)