DEM(M)IG / DÄMMIG / DEMICH

6 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 34 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.07.2006
Beiträge: 8

Guten Tag!
Ich versuche herrauszufinden, welche Bedeutung der Name Dämmig hat , ob alle ähnlich klingenden Formen miteinander verwandt sind(vermutlich) und woher der Name stammte. Sollten Sie Dämmig oder ähnlich heißen, würde ich mich freuen, wenn Sie sich bitte mit mir in Verbindung setzen würden. Ausserdem bin ich für jeden brauchbaren Hinweis dankbar. :D
Mit besten Grüßen Rapaplue

User offline. Last seen 15 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.07.2006
Beiträge: 31

Hallo,

nein, diese Namen sind mit Sicherheit nicht zwangsläufig verwandt.

Sie sind Familiennamen gebildet aus dem Rufnamen
1.) "Damian" oder aus
2.) Herkunftsname zu Orten/Ortschaften Dam.. und als
3.) Wohnstättenname , was sowohl einen Damm, aber auch den Fahrdamm, also eine erhöhte Strelle/ Strecke meinen kann

in dieser Reihenfolge der Häufigkeit nach.

Wobei es für "Dem..." bei Prüfung noch andere Möglichkeiten der Erklärung gibt.

Gruß,
U.Menantes

Quote:.. für jeden brauchbaren Hinweis..
ohne eigene Forschung werden Sie nur schwer beurteilen können, welche Hinweise "brauchbar" sind :)

User offline. Last seen 12 Jahre 34 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.07.2006
Beiträge: 8

Vorab erstmal danke für die Antwort. Ja, diese Hinweise sind mir teilweise auch bekannt. Neu ist für mich die Möglichkeit, dass Dam... auch eine Wegstrecke in höheren Gebieten bedeuten kann. Ist deshalb interessant, weil mein Familienname hauptsächlich in der sächs. Schweiz zu finden ist. Könnte damit zusammenhängen. Selbstverständlich benötigt es eigene Forschung. Momentan beschäftige ich mich mit der slawischen Besiedelung der Ostdeutschen Gebiete bishin zu den verschiedenen keltischen Stämmen, die ebenfalls in diesen Breitengraden zu finden sind. Die Endung - ig könnte man auf -ik zurückführen, was ein Hinweis auf slawischen Ursprungs sein könnte. Insgesamt sind Endungen von Namen hilfreiche Hinweise die sich gut nutzen lassen um Zuordnungen vorzunehmen. Ähnliche Namen suche ich, weil ich dadurch zum einen feststellen könnte, welche Buchstaben grundsätzlich in den Namen gemeinschaftlich überwiegen und zum anderen mit Hilfe der Kenntnis wie oft diese Namen in welchen Gebieten vorkommen herrausfinden kann, wo der sprachliche Ursprung liegen könnte. In erster Linie geht es mir darum herraus zu finden, wo der Ursprung des Namens Dämmig zu finden ist, weniger die Ahnenforschung. Insgesamt neige ich dazu, während meiner Suche, alle Hinweise in Gruppen zusammen zu fassen und dann den einzelnen Fäden nach zu gehen. Sollte also irgendjemand noch weitere Hinweise haben, würde ich mich sehr freuen!!!! :D

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
der slawische Ursprung wird eigentlich von Vanagas bestätigt. Er hat den litauischen Namen Demikis, den er von polnisch Demek ableitet.
Zur Bedeutung kann ich leider nichts beisteuern.

Beate

User offline. Last seen 11 Jahre 32 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 07.02.2010
Beiträge: 1

Hallo, ich schreibe aus Rußland. Bin auf diese Seite gekommen, weil ich auch nach der Herkunft von diesem Familiennamen suche. Meine Großmutter trug den Famliennamen "Demich". Sie hatte ihn von ihrem Mann. Sie erzählte, der Mann war ein "verdeutschter Pole". Ich frage mich, ob er vielleicht ein Kaschube gewesen war. Wahrscheinlich ist der Familienname slawisch, weiter kann ich auch nicht helfen.

User offline. Last seen 8 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Die oben genannten Namen sind schwer voneinander zu trennen. Der seltene slaw. Name DEMICH leitet sich lt. poln. Quellen vom Rufnamen Demjan ( < Damian) od. Demid ( < Diomedes) ab.

DEMMIG koennte auch hieraus oder aus dem sehr haeufigen Name DYMEK - ueber 5500 Mal in Polen - entstanden sein, der sich von poln. dym = Rauch, Dunst, Dampf ableitet, wohl Berufsuebername fuer den Schmied o. ae.

MfG

User offline. Last seen 3 Jahre 36 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 12.01.2018
Beiträge: 1

Hallo,

ich bin erst heute auf deses Forum gestoßen.

Ich trage ebenfalls, seit meiner Geburt vor 62 Jahren, den Familiennamen Dämmig.

Ein Onkel hat die Vermutung geäußert das der Name von Damm (Wall) abgeleitet ist.
Die meisten Dämmigs würden aus der Gegend um Meißen / Lommatzsch stammen?
Es gibt übrigens in dem thüringischen Ort Teistungen eine Straße mit dem Namen "Am Dämmig".

Meine Mutter kannte eine Familie "Demmig", ich glaube aus Radebeul, deren Name vor mehren Generationen von Dämmig in Demmig geändert wurde.

Mfg Wolfgang Dämmig aus Dresden