Slawische Familiennamen - Drogoyn, Mayas und Troschier

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 1 Jahr 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.04.2007
Beiträge: 4

Hallo zusammen.

Ich erforsche gerade meine Familienwurzeln. Ein Zweig siedelt seit mind. 240 Jahren im Südöstlichen Brandenburg, welches eben auch Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden war und ist. Daher treten verstärkt auch Namen auf, für die ich auch nach mehrstündiger Recherche im Netz nicht deuten kann. Ich möchte nicht zu jedem dieser Namen eine eigene Anfrage stellen, deswegen erlaube ich mir, dies zusammenzufassen.

Vielen Dank an jeden, der mir hierzu weiterhelfen kann! Es eilt jedoch nicht.

Herzliche Grüße,

Christian Korte

User offline. Last seen 10 Jahre 37 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 07.07.2007
Beiträge: 16

Die Namen scheinen alle ziemlich eingedeutscht zu sein und damit verfälscht. Das Drogoyn hat auf jeden Fall das "drogo/drago" im Stamm. heißt also etwas mit "lieb". Wenn nicht einfach "der Liebe", dann vielleicht nach einem ON *Drogoin, also der liebe Ort. Wenn Du sicher bist, daß Troschier auch slawisch ist, dann hätte es für mich einen Anklang an den tschechischen Namen für Dresden "Drashdan". Eventuell also "der Dresdner". Die letzten beiden Namen würde ich dem Gefühl nach eher nach Ostpreußen setzen, also in die baltischen Sprachen.

User offline. Last seen 8 Jahre 25 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Also bei Troschier kam mir Tröschen, Dreschen in den Sinn. Evtl. auch ein franz. Einfluß?

Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 4 Tage 9 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4594

Christian Korte wrote:Hallo zusammen.

Ich erforsche gerade meine Familienwurzeln. Ein Zweig siedelt seit mind. 240 Jahren im Südöstlichen Brandenburg, welches eben auch Siedlungsgebiet der Sorben/Wenden war und ist. Daher treten verstärkt auch Namen auf, für die ich auch nach mehrstündiger Recherche im Netz nicht deuten kann. Ich möchte nicht zu jedem dieser Namen eine eigene Anfrage stellen, deswegen erlaube ich mir, dies zusammenzufassen.

Vielen Dank an jeden, der mir hierzu weiterhelfen kann! Es eilt jedoch nicht.

Herzliche Grüße,

Christian Korte

Hallo,

Zu MAYAS ein paar Gedanken:

Es gibt in Russland einen Ort namens Maja.

http://de.allmetsat.com/klima/zentrales-sibirien.php?code=24966

Einen Fluss: Die Maja:........ ist ein 1.053 km langer, rechter bzw. östlicher Zufluss des Aldan im Föderationskreis Ferner Osten (Russland, Asien). Sie verläuft innerhalb der Region Chabarowsk und in Jakutien. (Wiki)

Der Fluss entspringt in der Region Chabarowsk im Nordteil des Dschugdschurgebirges. Von seiner Quelle fließt die Maja anfangs in südwestlicher Richtung und knickt unterhalb von Nelkan nach Nordwesten ab. Später verläuft sie ab Aim eher nach Norden, um die Grenze nach Jakutien zu kreuzen. Schließlich mündet die Maja bei Ust-Maja in den Aldan, der weiter nördlich in die Lena einfließt.

Der Russische Nam. Majakowskij:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Wladimirowitsch_Majakowski

Und natürlich den Rufn. Namen Maya:

........meint die St. Petersburgerin Maya Dashuk, dass eine russische Sopranistin die Tatjana zum ersten Mal im Ausland singt ............