35 Antworten [Letzter Beitrag]
Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo Marty,
nicht aufregen und heiße Luft, die lediglich der Selbstdarstellung dient, vorbeiziehen lassen.

Gehen wir doch mal von Tatsachen aus:
-Die früheste Erwähnung des Namens in Süddeutschland
-Mehrere Deutungsmöglichkeiten, wobei deine Idee, durch Familienforschung auf die früheste Schreibweise zu kommen, sehr richtig ist. Ansonsten bleibt es Raten, wie du schreibst.
-Es ist ein zweiteiliger Name
-Bei zweiteiligen Namen kann es sich z.B. um die Beschreibung des Wohnplatzes handeln, um die Person, auf die eine Ortsgründung zurückgeht, um die Beschreibung persönlicher Merkmale oder um die Beschreibung des Berufes, den der erste Namensträger ausübte.

Vielleicht wühlst du dich mal durch das Wörterbuchnetz. Hier habe ich bei Lexer zum Wort "wiz" herumgestöbert:
http://germazope.uni-trier.de/Projects/WBB/woerterbuecher/lexer/wbgui?lemid=LW04043

Beate

User offline. Last seen 15 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.10.2006
Beiträge: 11

Danke, fürs Mut zusprechen!

@ Beate:

Hab da mal bei Deinem Link weiter geblättert...

wîtzegen s. Artikel im Lexer wîჳegen.

Hmm... da hätte ich zumindest mal "witz + g" drin... *sniff*

---

Übrigens in Sachen Familienhistory nachforschen, hab ich so meine Bedenken, dass ich da auf ein Ergebnis komme. Denn selbst wenn ich relativ weit den Familienstammbaum der Linie Witzgall zurückverfolgen könnte... wo würde ich da landen?

Bei einem Verschreiber in einem amtlichen Dokument?
Oder bei einer Namensähnlichkeit... die dann zu Witzgall wurde?

Ich vermute jedoch hier eher im Nirvana zu landen... weil irgendwann einfach die Aufzeichnungen aufhören oder verloren gegeangen sind...

Dann hab ich zwar vielleicht nen stattlichen Stammbaum zusammen, aber immer noch keinen Hinweis, wie der Name entstanden ist oder was der Namen zu bedeuten hat...

Ist es evtl. vielleicht doch alles Aussichtslos?

Marty

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo Marty,
genauso ist es. Ich hab mir bei einigen meiner Familiennamen auch gesagt "Mut zur Lücke" und hab diese Ahnen im Nirvana ruhen lassen und nicht weiter geforscht.

Spiel doch mal einfach alle hier genannten Möglichkeiten in allen Schreibweisen und Kombinationen durch. Vielleicht ergibt sich ein Sinn.

Bei geogen habe ich einigemale bei sehr selten auftretenden Familiennamen gelesen: Fühlen Sie sich als etwas Besonderes.

Beate

User offline. Last seen 15 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 29.08.2006
Beiträge: 37

Hallo Marty,

---schnipp---schnipp---schnipp---
ich sehe Du hast viel Spaß dabei, gewitzte Schlauheit nur teilweise preis zu geben, sozusagen zur Schauzustellen...
---schnipp---schnipp---schnipp---
Du hast recht, ich bin amüsiert, insbesondere darüber wie meine spezielle Freundinnen Beate wieder mal reagieren. : -)

---schnipp---schnipp---schnipp---
Langsam wird das hier ne Schnitzeljagd... und eigentlich ist die Hintergrunderkundung des Namens WITZGALL für mich schon kompliziert genug...
---schnipp---schnipp---schnipp---
Ich erinnere, du hast den Thread als Ratespiel bezeichnet. :-)
MartyWi wrote:Erstmal noch mal vielen Dank für Eure Beteiligung am Raten! :-)

---schnipp---schnipp---schnipp---
Aber schließlich bin ich hier gelandet und hab mich auf die Modalitäten eingelassen... Selberschuld... oder wie?
---schnipp---schnipp---schnipp---
Vielleicht. Schau mal deine Antwort:
MartyWi wrote:Tja.. was ist schon vernünftig... *tüdeltü*
Ich finde es interessant, was dieses Brainstorming hier so für Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten eröffnet.

---schnipp---schnipp---schnipp---
Also dann halt SCHMIDGALL ...
was der Namen jetzt mit WITZGALL zu tun hat ist mir etwas zu abstrakt.
Insbesondere da der Name nicht gerade geographisch mit WITZGALL zu vereinbaren ist... ?? siehe -Geogen-.
WITZGALL = Oberfranken, Raum Kulmbach/Hof
SCHMIDGALL = BWB, Raum Stuttgart
---schnipp---schnipp---schnipp---
Richtig und soll - wie Dinomaus richtig bemerkt - nur zeigen, dass es das GW <–gall> im deutschsprachigem Raum als FN gibt. Mehr nicht.

---schnipp---schnipp---schnipp---
Werd doch bitte mal klarer. Danke!
---schnipp---schnipp---schnipp---
o.k. ich will es mal erläutern.
Ich war mir nicht sicher, ob du mehr weißt als du hier preisgibst.
Daher mein Hinweis auf Witz = Wissen (entspricht etwa dem Link von Beate).
Und ich denke immer noch, dass du mehr –Wissen – hast als du hier preisgibst.
Du antwortest (mal vom Ratespiel abgesehen) adequart und stellst die richtigen Fragen.

Nun zu deiner Fragen zu Schmidgall:
Mein Hinweis auf den FN SCMIDGALL hat den Hintergrund, dass hier heftig diskutiert wird ob der FN WITZGALL slawisch oder deutsch motiviert ist.

Und zu deiner Frage „…willst Du mir was zur Namenszusammensetzung sagen?“
Ja! Der FN Witzgall hat eine andere Bedeutung als der FN Gallwitz.
Szillis-Kappelhoff wrote:..., die auch mal umgedreht wurden: Wolfgang - Gangwolf.
der Vergleich hinkt gewaltig!
Gangwolf ist nicht = Wolfgang, sondern ein andere Anordnung zweier Rufnamenglieder, mit deren veränderten Anordnung sich die Bedeutung verändert, obwohl die Einzelglieder gleich sind.
Wir unterhalten uns hier über einen FN und da sehe ich es so wie Dinomaus
Dinomaus28 wrote:
Die Frage ist allerdings, kann sich der Name umgedreht haben. Bisher ist mir so etwas noch nicht untergekommen. :? Es gibt keinerlei Hinweise, daß der Name sich umgedreht hat.

… und anknüpfend an den Ansatz 1 ist zu bemerken, dass dies auch für FN zutrifft.
Witzgall ist nicht = Gallwitz! Oder sagen wir lieber, „muss nicht = sein“.

Wenn man einen zweisilbigen FN untersucht, dann schaut man zunächst, wo das GW zu finden ist.
Im vorliegenden Fall WITZGALL wird das GW sehr wahrscheinlich <–gall> sein. dementsprechend ist das BW.
(Es gibt noch zwei andere Möglichkeiten, aber die sind eher unwahrscheinlich.)
Beim FN GALLWITZ verhält es sich genau umgekehrt, ist das BW und . dementsprechend ist <-witz> das GW.

Zur Verdeutlichung will ich ein einfaches Wortbeispiel geben:
LEDERSCHUH und SCHUHLEDER. Die beiden Wörter gehören zwar thematisch zusammen, sind aber völlig unterschiedliche Dinge.

Der FN WITZGALL ist mit Sicherheit nicht einfach zu deuten.
Dazu später (ich hab auch noch andere Dinge zu tun :-)).

H.K.

User offline. Last seen 15 Stunden 52 Minuten ago. Offline
qualifiziertModeratorAdmin
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 487

Liebe "Ratefreunde",

ich möchte nachdrücklich darum bitten, die Diskussion sachlich angehen zu lassen und persönliche Seitenhiebe - egal wie diese tatsächlich gemeinte sind - zu unterlassen.

Das hier ist das Forum für Familiennamen. Jeder darf (und soll) seine Meinung offen kundtun und mit anderen teilen, solange sie der Diskussion dienlich sind.

Dieser Thread geht leider in die falsche Richtung und ich werde ihn daher schließen.

Ich habe an anderer Stelle bereits betont, dass für mich der Frieden im Forum hohe Priorität hat und falls die Dinge aus dem Ruder laufen, werde ich geeignete Schritte unternehmen.

In diesem Sinne...